13.06.2016 | 08:47

„Ein Meilenstein für den SKN und für das Sportland NÖ"

LH Pröll über den Aufstieg des SKN St. Pölten in die Bundesliga

Die Europameisterschaft hat begonnen. Aber nicht nur in Frankreich, sondern auch in Niederösterreich wird derzeit das Thema Fußball besonders groß geschrieben: Der SKN St. Pölten konnte den Aufstieg in die Bundesliga fixieren und wird ab der nächsten Saison in der höchsten Spielklasse vertreten sein. Dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum Niederösterreich": „Der Aufstieg in die Bundesliga ist mit Sicherheit ein Meilenstein für den SKN, und natürlich ist dieser Erfolg auch ein ganz besonderes Ereignis für das gesamte Sportland Niederösterreich. Darum möchte ich der Mannschaft, dem Trainer und allen Verantwortlichen im Verein herzlich gratulieren. Sie alle gemeinsam haben hervorragende Arbeit geleistet, denn wer so einen Erfolg erzielen kann, der beweist damit sehr viel, nämlich Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit und Teamgeist."

Beim SKN St. Pölten ist die Freude über den erreichten Erfolg natürlich sehr groß. Dazu Sportdirektor Frenkie Schinkels: „Für die Mannschaft und den gesamten Verein ist das ein Riesenerfolg, nach 22 Jahren wieder in der Bundesliga spielen zu dürfen. Wir sind stolz, dass wir in der Bundesliga spielen können und ich glaube, dass alles angerichtet ist für eine tolle Bundesliga-Saison."

Der Kapitän des SKN, Lukas Thürauer, sagte im Zuge der Radiosendung: „Die Freude war natürlich riesengroß, wir haben einen großen Schritt gemacht für den Fußball in St. Pölten. Wir haben uns selber einen Traum erfüllt mit dem Aufstieg in die Bundesliga. Wir freuen uns jetzt schon riesig auf die Bundesliga."

Eine wichtige Grundlage für den sportlichen Erfolg des SKN St. Pölten war auch das neue Stadion in der Landeshauptstadt, das im Jahr 2012 eröffnet wurde. Der Landeshauptmann dazu: „Mit diesem Stadion verfügt der SKN über eine moderne und zukunftsträchtige Heimstätte. Denn diese großartige Fußball-Arena bietet den Fans nicht nur eine tolle Atmosphäre, sondern auch Sicherheit und Familienfreundlichkeit. Und ich bin auch fest davon überzeugt, dass dieses Stadion unsere Fußballer zu weiteren Höchstleistungen motivieren wird."  


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung