23.02.2016 | 00:11

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Mann über Bord in Amstetten bis zu den Jungen Musikfreunden Baden

Heute, Dienstag, 23. Februar, tritt ab 19.30 Uhr in der Pölz-Halle in Amstetten das Quartett Mann über Bord auf und präsentiert dabei bekannte Songs wie „I Will Survive", „Hit the Road Jack", „Don‘t Worry Be Happy" oder „In the Summertime" mit neuen deutschen Texten. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusbüro Amstetten unter 07472/601-454 und http://www.avb.amstetten.at/.

Morgen, Mittwoch, 24. Februar, gastiert ab 19.30 Uhr im Rahmen der „World Music" Konzertreihe im Stadtmuseum Wiener Neustadt das Trio Square Waltz. Am Freitag, 26. Februar, folgt im Stadtmuseum ab 18 Uhr ein Konzert von Schülern der Klavierklassen der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Am Donnerstag, 25. Februar, stellen Timna Brauer und Elias Meiri ab 19.30 Uhr im Zentrum für Interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden unter dem Titel „Yiddisch Tango" den jüdischen Liederschatz Osteuropas vor. Nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 02252/25 25 30-0, e-mail office@zib.or.at und http://www.zib.or.at/.

Am Donnerstag, 25. Februar, steht auch ab 19 Uhr im Neuen Musiksaal Bachpromenade in Hollabrunn ein Klavierabend der Walter-Lehner-Musikschule auf dem Programm. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 25. Februar, geben die Lehrer der Musikschule Krems ein Konzert im Salzstadl in Krems/Stein. Tags darauf, am Freitag, 26. Februar, lädt dann das Duo Fidlfadn (Babara Kriegl und Scott Wallace) zum mittelalterlichen Marionettenkonzert „Lebensreif". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten bringt das spanische Quartett Cuarteto Casals am Donnerstag, 25. Februar, die Streichquartette Nr. 5 A-Dur op. 18 und Nr. 12 Es-Dur op. 127 von Ludwig van Beethoven sowie Nr. 6 G-Dur op. 101 von Dmitri Schostakowitsch zur Aufführung. Am Montag, 29. Februar, folgt ein Konzert des Tonkünstler-Orchesters unter Yutaka Sado mit „Circle Map" der finnischen Komponistin Kaija Saariaho, dem „Schwan von Tuonela" von Jean Sibelius und der „Symphonie fantastique" von Hector Berlioz. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf sind am Donnerstag, 25. Februar, erstmals Karl Ratzer und Peter Herbert zu Gast, begleitet wird das Ratzer Herbert Duo von der Cellistin Margarethe Deppe. Jazz, ergänzt um Soul, Pop und elektronische Musik, gibt es dann auch am Dienstag, 1. März, wenn Sophie Geymüllers Club of Jazz in einer Session aufspielt. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Auch „Die Bühne" in Purkersdorf lädt am Donnerstag, 25. Februar, zu einem Jazzkonzert, und zwar mit der Fatty George Revival Band unter dem Motto „Remember Fatty George". Ein weiterer Tribute-Abend, diesfalls für The Who, Pete Townshend und die Rockoper „Quadrophenia" steht am Samstag, 27. Februar, mit „5:15 - The Who Tribute" auf dem Spielplan. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02231/648 53 bzw. 0664/416 66 33, e-mail office@die-buehne.at und http://www.die-buehne-purkersdorf.at/.

Am Freitag, 26. Februar, stattet das Kollegium Kalksburg dem Alten Depot in Mistelbach einen Besuch ab; das Konzert der drei Wienerlied-Granden Heinz Ditsch, Paul Skrepek und Wolfgang Vincenz Wizlsperger beginnt um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Ebenfalls am Freitag, 26. Februar, bringen The Real Holy Boys & Herbert Prohaska ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk ein „Best of" zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

„#a cappella - Jugend trifft Chor" heißt es am Freitag, 26. Februar, in den Stadtsälen Traiskirchen, wo ab 18 Uhr die Jugendchöre Voix Célestes, der Auswahlchor der Musikmittelschule Weissenbach und der Jugendchor Pfaffstätten, der Badener Kammerchor, Vocal Total Trumau und Batt-Men, die vereinigten Männerchöre aus Baden, Alland, Thenneberg und Traiskirchen, sowie YeoMen - Punks of a cappella aus Berlin zu hören sein werden. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

In der Kleinkunstreihe „Kunst am/im FLUZ" im Rothschildschloss in Waidhofen an der Ybbs steht am Freitag, 26. Februar, erstmals auch eine „Jam Session" mit MC Manfred „Madfred" Hörmann auf dem Programm. Beginn im Schlosskeller ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255.

Im Rahmen des „Klangbogens Mödling" vereint das Chameleon Orchestra am Freitag, 26. Februar, ab 19.30 Uhr im Theresiensaal in Mödling europäische und arabische Musiktraditionen; das Konzert trägt den Titel „East Meets West". Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103 und e-mail herbert.wimmer@moedling.at.

In Mödling machen am Freitag, 26. Februar, auch Jimmy Schlager und Band im Rahmen ihrer „Guad is"-Tour Station; Beginn in der Bühne Mayer ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Samstag, 27. Februar, folgt im Museum Mödling im Thonetschlössl ein Benefizkonzert des Duos Saitenwind zugunsten des Heilpädagogischen Zentrums Hinterbrühl. Beginn ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02236/263 45 bzw. 0676/922 16 41.

„About Gospel, Pop & Soul" nennt sich ein Konzert von MisSiss und Alfredo Garcia Navas am Samstag, 27. Februar, ab 19.30 Uhr in der Bodega Lopez in Mödling. Nähere Informationen und Reservierungen unter 02236/20 58 36 und e-mail info@bodega-lopez.com.

Im Auditorium von Schloss Grafenegg ist das Konzert des Tonkünstler-Orchesters unter Yutaka Sado mit „Circle Map" der finnischen Komponistin Kaija Saariaho, dem „Schwan von Tuonela" von Jean Sibelius und der „Symphonie fantastique" von Hector Berlioz bereits zwei Tage vor dem Festspielhaus-Termin, nämlich am Samstag, 27. Februar, ab 18.30 Uhr, zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail tickets@grafenegg.com und http://www.grafenegg.com/.

In der Stiftskirche von Melk erklingen am Samstag, 27. Februar, ab 19 Uhr unter dem Motto „Brass & Orgel" Werke von Johann Georg Albrechtsberger, Johann Sebastian Bach und Petr Eben; es spielen Gábor Tarkövi, Roman Rindberger, Otmar Gaiswinkler und Ludwig Lusser. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Die Musikfreunde Baden unter Andelko Igrec bringen am Samstag, 27. Februar, ab 15 und 17 Uhr im BG/BRG Biondekgasse in Baden Sergej Prokofjews „Peter und der Wolf" zur Aufführung. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen und Karten unter 0677/61757282.

Unter dem Titel „Mensch ist Mensch" bestreiten Simone Pergmann, Marwan Abado und Ursula Leutgöb am Samstag, 27. Februar, ab 19.30 Uhr im Schloss Fischau einen jüdisch-arabisch-österreichischen Liederabend. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/4418770, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

Am Sonntag, 28. Februar, bringt das Streichquartett Paula Rhabari, Siliva und Sebastian Reiß sowie Julia Schöllauf ab 17 Uhr im Kulturhaus Breitenwaida Joseph Haydns Orchesterstück „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0650/6721624, Silvia Reiß, und e-mail silvia.reiss@aon.at.

Ebenfalls am Sonntag, 28. Februar, intoniert das Symphonische Bezirksblasorchester der BAG Baden - Mödling - Wiener Neustadt mit seinen über 60 Musikern aus mehr als 20 Kapellen ab 18 Uhr im Schloss Katzelsdorf symphonische Blasmusik von Johann Strauss, Jean Sibelius, Johann Österreicher, John Williams, Julius Fucik u. a. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 02252/508521-10, Walter Skoda.

Schließlich laden die Jungen Musikfreunde Baden am Dienstag, 1. März, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden zum Konzert „Auf.Reger!" mit Klaviermusik und Gesangskompositionen von Max Reger, dessen 100. Todestag heuer gedacht wird. Nähere Informationen und Karten unter 02252/868 00-550 und http://www.jungemusikfreundebaden.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung