02.02.2016 | 11:08

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Jazz-Funk-Groove-Session bis zur Konzeptkunst

Am Donnerstag, 4. Februar, lädt Wörn\'s Kaffee & Mehr in Tribuswinkel ab 19.30 Uhr wieder zu einer Jazz-Funk-Groove-Session. Nähere Informationen unter 0664/135 32 75, e-mail office@der-gastwirt.at und http://www.der-gastwirt.at/.

Am Freitag, 5. Februar, veranstaltet die Bühne Baden unter dem Motto „Jawoll, meine Herren, so hab\'n wir es gern ...!" ein Faschingskonzert mit Musik aus der Schlagerwelt der UFA-Filme der 1920er- bis -40er-Jahre. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Ebenfalls am Freitag, 5. Februar, präsentiert die aus dem Weinviertel stammende Band Jazz Selection ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach eine Selektion aus Musikstücken aus dem stilistisch weiten Bereich des Jazz, kombiniert mit Eigenkompositionen und -interpretationen. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Am Freitag, 5. Februar, erklingt auch ab 18.30 Uhr im Dom zu St. Pölten als finaler Höhepunkt der internationalen Kirchenmusikwoche „Laudate Dominum" unter dem Dirigat von Erwin Ortner die „Paukenmesse - Missa in tempore belli" von Joseph Haydn mit dem Chor der Kirchenmusikwoche und dem Orchester der Dommusik Linz. Nähere Informationen beim Bildungshaus St. Hippolyt unter 02742/352-104, e-mail hiphaus@kirche.at und http://www.hiphaus.at/.

Ein Abschlussabend steht auch am Samstag, 6. Februar, im Bruckerhof in Puchberg am Schneeberg auf dem Programm, wo Teilnehmer und Referenten des Seminars „Hast du Töne? intensiv" ab 20 Uhr gemeinsam musizieren. Nähere Informationen bei der Volkskultur Niederösterreich unter 0664/8223963, Andreas Teufl.

„Mozärtlich nahm er sie beim Händl" nennt sich eine Operngala am Samstag, 6. Februar, ab 19.30 Uhr im Maturasaal von Stift Seitenstetten, wo Elisabeth Pratscher und Matthias Helm Ausschnitte aus Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Zauberflöte" und „Die Hochzeit des Figaro", Albert Lortzings „Der Wildschütz" und „Der Waffenschmied", Franz Lehárs „Die lustige Witwe", „Wiener Blut" und „Der Zigeunerbaron" von Johann Strauss u. a. zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten beim BildungsZentrum St. Benedikt unter 07477/42885-17 und http://www.stift-seitenstetten.at/.

Schließlich tritt am Montag, 8. Februar, ab 20 Uhr in der Bühne Mayer in Mödling der mit nacktem Oberkörper, goldenen Leggins und Engelsflügeln bekannt gewordene Linzer Konzeptkünstler Blonder Engel mit einem „Solo" auf. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung