17.06.2015 | 09:37

Weiterer Abschnitt der B 17 in Guntramsdorf wird saniert

Land Niederösterreich investiert rund 460.000 Euro

Von der Kreuzung mit der Mödlingerstraße bis rund 100 Meter nach der Kreuzung mit der Gumpoldskirchnerstraße wird die Landesstraße B 17 in Fahrtrichtung Wiener Neustadt auf einer Länge von rund 800 Metern saniert. Die Sanierung dieses Abschnitts ist erforderlich, da auf Grund der aufgetretenen Spurrinnen und Netzrisse die Fahrbahn der Landesstraße B 17 zuletzt nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entsprach. Bereits im Jahr 2014 wurde auf der Richtungsfahrbahn Wien die B 17 zwischen der Kreuzung mit der Landesstraße L 2098 und der Landesstraße L 2083 auf einer Länge von rund 400 Metern saniert. 

Innerhalb von zwei Wochen sind das Abfräsen der Fahrbahn, die Erneuerung der bituminösen Tragschichte sowie das Aufbringen eines neuen Straßenbelags und einer neuen Straßenmarkierung geplant. Die Arbeiten werden von der Firma Granit und der Firma Possehl in der Nacht durchgeführt, um die Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten. Die Gesamtbaukosten für beide Abschnitte belaufen sich auf rund 460.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung