26.02.2018 | 09:51

Genusserwachen beim Oster-Erlebnismarkt von „So schmeckt NÖ“

Eröffnung am 16. März mit LH Mikl-Leitner und LH-Stv. Pernkopf

Zum dritten Mal lädt „So schmeckt Niederösterreich“ heuer am 16. und 17. März zum Oster-Erlebnismarkt ins Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse. Kulinarische Schmankerl, eindrucksvolles Kunsthandwerk, lässige Live-Musik, ein umfangreiches Kinderprogramm, viele Vorführ- und Mitmach-Stationen sowie ein großes Ostergewinnspiel machen die Veranstaltung zu einem Oster-Highlight, das man keinesfalls verpassen darf.

Gäste des „So schmeckt Niederösterreich“-Oster-Erlebnismarktes dürfen sich heuer wieder auf ein tolles Programm für Groß und Klein freuen. „Während die Kinder die Osterhasenwerkstatt erkunden, können die Eltern gemütlicher Musik lauschen, regionstypische Köstlichkeiten der ‚So schmeckt Niederösterreich‘-Partnerbetriebe genießen, liebevoll gestaltetes Kunsthandwerk bestaunen und das ein oder andere Ostergeschenk mit nach Hause nehmen“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. „Bei freiem Eintritt haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, typisch heimische Lebensmittel sowie Gerichte kennenzulernen und gleichzeitig mit den Produzentinnen und Produzenten ins Gespräch zu kommen. Jedes Jahr wieder ein genussvoller Treffpunkt mitten in Wien“, ergänzt LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Über 60 niederösterreichische Kunsthandwerks- und Genuss-Ausstellerinnen und -aussteller laden die Gäste an beiden Tagen jeweils von 10 bis 21 Uhr zum Erleben, Kosten und Genießen ein. Die feierliche Eröffnung mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und PULS4 Koch Oliver Hoffinger findet am Freitag, 16. März um 17 Uhr im Innenhof des Palais NÖ (Herrengasse 13, 1010 Wien) statt. Zusätzlich werden regelmäßig kostenlose Führungen durch das alte Landhaus angeboten. Speziell für die kleinen Gäste gibt es die Osterhasenwerkstatt, ein Kasperltheater und eine Drechsel-Station. „Unser Ostermarkt ist ein wahres Genusserlebnis für die ganze Familie. Saisonale, regionale Lebensmittel, aber auch Bräuche und Traditionen stehen im Mittelpunkt“, erklärt Christina Mutenthaler, Leiterin der Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“.

Wer sich vor Ort direkt beim Haupteingang links eine Gewinnspiel-Karte abholt und diese ausfüllt, hat die Chance, tolle Preise zu ergattern. Verlost werden Wirtshauskultur-Gutscheine im Wert von 50 Euro, Niederösterreich-Cards, ein Relax-Wochenende in Niederösterreich und Tickets für die Ausstellung „Byzanz & der Westen. 1000 vergessene Jahre“. Jeder, der mitmacht, kann sich außerdem einen Sofortpreis abholen.

„So schmeckt Niederösterreich“ wird seit dem Jahr 2012 von der Energie- und Umweltagentur NÖ betreut. Die Kulinarik-Initiative bringt Konsumentinnen und Konsumenten die Vielfalt, die besondere Qualität und die zahlreichen Vorteile heimischer Lebensmittel näher und bietet Produzentinnen und Produzenten sowie Verarbeiterinnen und Verarbeitern eine gemeinsame Plattform. Informationen zu Betrieben und Produkten sind in der „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerdatenbank zu finden.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail lhstv.pernkopf@noel.gv.at, Energie- und Umweltagentur NÖ, Teresa Prendl, Mobil 0676/83 688 569, E-Mail teresa.prendl@enu.at, www.soschmecktnoe.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung