04.08.2017 | 11:30

Ferienprogramm auf Schloss Hof

Tägliche Workshops und Wochenend-Kinder-Kultur-Programm

Unter dem Motto „Der große Ferienspaß“ bietet Schloss Hof von morgen, Samstag, 5. August, bis Sonntag, 3. September, Kindern ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm mit täglichen Workshops und einem speziellen Kinder-Kultur-Programm an den Wochenenden und am Feiertag.

Die Workshops finden jeweils von 14 bis 17 Uhr statt und offerieren unter dem Titel „Perücke-Fächer-Menuett“ mit Basteln, Verkleiden und Tanzen eine Zeitreise zurück ins 18. Jahrhundert unter dem Slogan „Backe, backe Kuchen” die Möglichkeit, selbst Brot zu backen und ofenfrisch zu verspeisen, sowie unter dem Motto „Gänseblümchen & Co” Anleitungen, einen Mini-Garten im Blumentopf für Zuhause zu gestalten und mit Naturmaterialien zu basteln. Neben diesen täglichen Angeboten findet auch am 27. August eine „Kunstakademie“ statt, bei der die Kinder mit Künstlern aus der Region Porzellan bemalen, Glas bearbeiten, Ton gestalten oder ein eigenes Kunstwerk malen können. Am 2. September heißt es dann noch „Kleine Handwerker ganz groß“: Dabei können die Kleinen altes Handwerk ausprobieren und die Werkstücke gleich mit nach Hause nehmen.

Das Kinder-Kultur-Programm bietet am ersten Wochenende, 5. und 6. August, „Tierisch viel Spaß“ mit Mitmach-Stationen zu den Tieren von Schloss Hof sowie „Lopta Hopta - Hopsi der Ball“ als Gastspiel eines Puppentheaters aus Bratislava. Am zweiten Wochenende, 12. und 13. August, gibt es dann „Zauberkunst und Hokuspokus“ mit Zauberer Helmut, ein Gastspiel des Au Theaters mit „Die Gelse“ und „Von Marienkälbchen bis Donnergugi“ sowie zwei Mitmachkonzerte von Marko Simsa – zum einen mit „Eine kleine Nachtmusik“ und „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart, zum anderen mit Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“.

Am 15. August unternehmen dann Marko Simsa und Die Söhne des Südens unter dem Titel „Das bunte Kamel“ eine musikalische Reise durch den Orient. Am 19. August heißt es Bühne frei für Kasperls Abenteuer, am 20. August spielt das Ensemble Märchen an Fäden „Tischlein deck dich“ als barockes Marionettentheater. Am 26. August bietet Birgit Lehner „Neues aus der Märchenschatztruhe“, ehe Marko Simsa am 3. September nochmals „Die Zauberflöte“ präsentiert, diesmal als Lesung mit Livemusik und Bildprojektionen. Beginnzeiten sind um 11 und 15 Uhr bzw. für die Mitmach-Stationen und das Gastspiel des Au Theaters um 14 Uhr.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Schloss Schönbrunn Kultur-und BetriebsgesmbH. unter 02285/20000, e-mail office@schlosshof.at und www.schlosshof.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung