12.04.2018 | 11:55

Fahrbahn- und Brückenerneuerungen an der B 7 haben begonnen

Mikl-Leitner, Schleritzko: Mehr Verkehrssicherheit für wichtige regionale Verbindung

Bereiche der Landesstraße B 7 entsprechen zwischen Wilfersdorf und Poysdorf auf Grund des Alters der Straßenkonstruktion, der Belastung durch den Schwerverkehr und der Fahrbahnschäden nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Auch einzelne Brückenobjekte sind sanierungsbedürftig. Nach der Verkehrsfreigabe der A 5 Weinviertel Autobahn kann nunmehr mit der Sanierung begonnen werden. „Diese Maßnahmen sind ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit“, freuen sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Ludwig Schleritzko.

Auf den zu sanierenden vier Straßenabschnitten wird auf einer Gesamtfläche von rund 55.500 Quadratmetern die schadhafte Fahrbahn abgefräst. Nach dem Einbau der bituminösen Tragschichte und Deckschichte wird abschließend die erforderliche Bodenmarkierung aufgebracht. Auf Grund des nunmehr geringeren Verkehrsaufkommens wird im Bereich Poysdorf „Weißer Berg“ im Steigungsbereich die gesamte Fahrbahn saniert. Ab der Güterwegeinbindung wird in Richtung Drasenhofen auf einer Länge von rund 300 Metern ein 7,5 Meter breiter Fahrstreifen erneuert. Die restliche Fahrbahn kann künftig der Stadtgemeinde Poysdorf als Radweg dienen.

Bei der Generalsanierung der B 7 im Bereich Wilfersdorf wird die Kriechspur entfernt, und die bestehende Beschleunigungsspur bei der Anschlussstelle Wilfersdorf in die zweispurige Fahrbahn der B 7 eingeleitet.

Bei der Brücke über den Baumfeldgraben saniert die Brückenmeisterei Korneuburg das Tragwerk, das Gesimse und die Brückenisolierung. Bei der Kettlasbachbrücke und der Zayabrücke werden Asphaltschichten, Abdichtungen, Entwässerungen, Geländer, Leitschienen, Randbalken und Fahrbahnübergangskonstruktionen erneuert. Zusätzlich werden Betoninstandsetzungsarbeiten an Widerlager, Flügel, Tragwerk und Pfeiler durchgeführt.

Kürzlich haben die Fräsarbeiten für die Fahrbahnsanierungen auf der B 7 bei Poysdorf im Bereich „Weißer Berg“ und beim Abschnitt von Erdberg bis Wetzelsdorf begonnen. Ebenfalls im Laufen sind die Arbeiten für die Sanierung der Brücke über den Baumfeldgraben. Die Gesamtbaukosten für die Straßen- und Brückensanierungen belaufen sich auf rund 3,9 Millionen Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung