20.09.2017 | 14:03

Erneuerung der Brücke über die Ybbs in Hausmening abgeschlossen

Gesamtkosten liegen bei rund 580.000 Euro

Die Instandsetzungsarbeiten an der Brücke über die Ybbs in Hausmening im Zuge der Landesstraße L 89 sind nunmehr abgeschlossen. Die Arbeiten führte die Firma HABAU Hoch- und Tiefbaugesellschaft aus Horn in halbseitiger Bauweise mit Ampelregelung in einer Bauzeit von rund drei Monaten durch. Die Gesamtkosten von rund 580.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

In Hausmening überspannt eine Brücke aus dem Jahr 1980 die Ybbs im Zuge der Landesstraße L 89. Sie verbindet die Orte Neufurth und Hausmening und ist täglich mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von ca. 9.000 Fahrzeugen frequentiert. Bei dem rund 82 Meter langen Brückenobjekt handelt es sich um ein dreifeldriges Plattenbalkentragwerk. Aufgrund des Alters weist die Brücke u. a. Schäden bei Randbalken, Fahrbahnbelag und Abdichtungssystem auf. Deshalb hat sich der NÖ Straßendienst zu einer Sanierung dieser Brücke entschlossen.

Die wesentlichen Arbeiten bei der Instandsetzung umfassten die Brückenabdichtungen, die Fahrbahnübergänge, die Brückenentwässerung, Randbalken, Absturzsicherungen und den Fahrbahnbelag. Seitens der Gemeinde Amstetten wird auch die Beleuchtung am Brückenobjekt in Eigenregie erneuert. Im Zuge der Brückensanierung galt es auch, den vor Jahren provisorisch errichteten Geh- und Radweg gemäß den geltenden Vorschriften auszubilden und mit einer entsprechenden Absturzsicherung auszustatten. Weiters waren auch Betoninstandsetzungen an der Tragwerksuntersicht erforderlich.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Mobil 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung