11.05.2018 | 12:19

Engstelle in Nöchling wird beseitigt

LR Schleritzko: Bauliche Verbesserungen für mehr Lebensqualität und Sicherheit

In der Marktgemeinde Nöchling im Bezirk Melk führt die Landesstraße L 7290 durch das Ortsgebiet. Im Oberen Markt kam es auf Grund der engen Anlageverhältnisse immer wieder zu ungünstigen Verkehrssituationen. Überdies war im Bereich des Hauses Haselberger, Oberer Markt 9, kein geeigneter Gehweg vorhanden. Aus diesen Gründen haben sich die Marktgemeinde Nöchling und der NÖ Straßendienst dazu entschlossen, die Engstelle in diesem Bereich zu beseitigen. Durch die Bereitschaft der Familie Haselberger, das nicht mehr benötigte Gebäude an die Gemeinde abzutreten, kann nunmehr das Projekt umgesetzt werden.

„Die Engstellenbeseitigung in der Ortsdurchfahrt trägt wesentlich dazu bei, die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger von Nöchling zu erhöhen“, so Landesrat Ludwig Schleritzko, der sich kürzlich bei einem Lokalaugenschein über das Bauvorhaben informierte.

Im Bereich der Engstelle wurde das Haus beim Oberen Markt 9 abgebrochen. Zur Abstützung des Niveauunterschiedes erfolgt die Errichtung einer Stützmauer durch die Gemeinde Nöchling. Anschließend wird ein 1,5 Meter breiter Gehsteig angelegt, der durch Leistensteine von der neuen Fahrbahn abgegrenzt ist. Die Verbreiterung der neuen Fahrbahn trägt wesentlich dazu bei, den Verkehrsfluss zu verbessern. Die Gesamtkosten für die Engstellenbeseitigung in Nöchling belaufen sich auf rund 140.000 Euro.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung