Kleinwasserkraft in Niederösterreich!

Kleinwasserkraftwerke stellen in Niederösterreich einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung dar. Weitere Potenziale der Bäche und Flüsse sollen verstärkt genutzt werden.

Förderung von energiewirtschaftlichen Maßnahmen

Die energetische Verbesserung durch Modernisierung, Wiedererrichtung oder Erweiterung von Kleinwasserkraftanlagen, als auch der Neubau von Kleinwasserkraftwerken, werden durch die bis 31. Dezember 2017 gültige NÖ Kleinwasserkraftförderung unterstützt. Voraussetzung ist jedenfalls, dass auch die ökologischen Anforderungen erfüllt werden.

Mit dem Inkrafttreten der Ökostromgesetznovelle 2008 am 20. Oktober 2009 werden gem. § 12a Ökostromgesetz Kleinwasserkraftwerke auch mit Investitionszuschüssen durch die OeMAG (Bund) gefördert.

Nach der "NÖ Kleinwasserkraft-Förderungsrichtlinie" sind allfällige andere Förderungen vorrangig zu nutzen. 

Alle weiteren Informationen und Unterlagen wie Antrag und Richtlinie finden Sie im Bereich Downloads am Ende dieser Seite.



Ihre Kontaktstelle des Landes für Energiefragen

Amt der NÖ Landesregierung
Abt. Umwelt- und Energiewirtschaft, Sachgebiet Energie und Klima
Landhausplatz 1 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru3-ek@noel.gv.at 
Tel: 02742/9005-14790
Fax: 02742/9005-14940 
Letzte Änderung dieser Seite: 28.3.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung