04.12.2017 | 10:39

Dezember-Programm im Cinema Paradiso St. Pölten

Filmhighlights, Warten auf das Christkind, Silvesterspecial und mehr

„Mabacher - #ungebrochen“, die Vorpremiere eines Porträts von Martin Habacher, markiert heute, Montag, 4. Dezember, am „Tag der Menschen mit Behinderung“, den Beginn des aktuellen Monatsspielplans im Cinema Paradiso St. Pölten; nach dem Film gibt es ein Gespräch mit Martin Habacher und Regisseur Stefan Wolner.

Unter den Film-Highlights im Monat Dezember finden sich in Folge u. a. „Der Mann aus dem Eis“ mit Jürgen Vogel als Ötzi, „Madame“ mit Toni Colette und Harvey Keitel als Pariser Society-Paar im Kampf gegen ihr aufstrebendes Dienstmädchen sowie die belgische Komödie „Eine bretonische Liebe“. Weitere neue Filme sind „Lady Macbeth“, „Lieber leben“, „La Mélodie“, „Voll verschleiert“, „Alte Jungs“, „Harry Pinter Drecksau“, „Detroit“, „Dieses bescheuerte Herz“, „The Square“, „A Ghost Story“ und „Loving Vincent“. Auf die Cinema Kids wiederum warten die Streifen „Paddington 2“, „Plötzlich Santa“, „Coco – Lebendiger als das Leben“, „Hexe Lilli rettet Weihnachten“, „Morgen, Findus, wird’s was geben“ und „Bamse“.

Speziell an Kinder richtet sich auch das „Adventkino“ mit professioneller Kinderbetreuung an jedem Adventsamstag sowie zusätzlich am Freitag, 8. Dezember. Gezeigt werden dabei die Kinderfilme „Molly Monster (8. Dezember), „Hexe Lilli rettet Weihnachten“, „Shana“ und „The Wolf’s Music“ (9. Dezember), „Hexe Lilli rettet Weihnachten“ und „Amelie rennt“ (16. Dezember) sowie „Hexe Lilli rettet Weihnachten“, „Conni & Co 2“ und „Das Geheimnis des T-Rex“ (23. Dezember).

Am Sonntag, 24. Dezember, werden dann unter dem Motto „Warten aufs Christkind“ überhaupt den ganzen Tag Kinderfilme gezeigt. Zur Auswahl stehen dabei „Eine kleine Weihnachtsgeschichte“, „Hexe Lilli rettet Weihnachten“, „Paddington 2“, „Morgen, Findus, wird’s was geben“, „Michel muss mehr Männchen machen“ und „Plötzlich Santa!“.

An Filmspecials für Erwachsene stehen am Donnerstag, 14. Dezember, unter dem Titel „Linehunters“ Kurzfilme der „Freeride Skiers“ und am Sonntag, 31. Dezember, ein „Silvesterspecial“ mit Sekt und Glückskeksen auf dem Programm. Dazu sind im Rahmen von „Cinema Opera“ morgen, Dienstag, 5. Dezember, eine Live-Übertragung des Balletts „Der Nussknacker“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowski in einer Produktion des Royal Ballet aus dem Royal Opera House London sowie am Sonntag, 31. Dezember, eine Live-Übertragung des Silvesterkonzerts der Berliner Philharmoniker unter Simon Rattle (Solistin: Joyce DiDonato) zu sehen.

Das Bühnenprogramm startet am Donnerstag, 7. Dezember, mit einer Lesung lustiger Weihnachtsgeschichten von Ernst und Christoph Grissemann. Eine weitere Lesung am Dienstag, 12. Dezember, widmet sich dem Buch „Einblicke Ausblicke Lichtblicke – Wenn die Seele krank ist“, in dem Betroffene und Angehörige über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Krankheit Depression erzählen. Am Samstag, 16. Dezember, wartet dann noch „LIMUKA“, Live-Musik-Karaoke mit Harry Stöckl und Live-Band.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung