29.05.2018 | 11:24

Bezirk Korneuburg: Sanierung der Brücke über Donaugraben hat begonnen

LR Schleritzko: Weiterer Schritt zu mehr Verkehrssicherheit

Im Gebiet der beiden Marktgemeinden Bisamberg und Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) überspannt ein Brückenobjekt der Landesstraße B 3 den Donaugraben. Die Landesstraße B 3 ist in diesem Bereich mit einem Verkehrsaufkommen von rund 7.500 Fahrzeugen am Tag frequentiert. Die Brücke wurde im Jahr 1961 als einfeldriges Stahlbetonplattentragwerk mit einer Gesamtstützweite von etwa 15 Metern errichtet und weist beträchtliche Schäden am Brückentragwerk sowie an der Brückenausrüstung (Randbalken, Fahrbahnbelag, Abdichtungs- und Entwässerungssystem, Geländer) auf. Aus diesen Gründen hat sich der NÖ Straßendienst (Abteilung Brückenbau) entschlossen, am Brückenobjekt eine Generalinstandsetzung vorzunehmen.

„Die etwa 4.530 Brückenobjekte an unseren Landesstraßen werden laufend überprüft und instand gehalten, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu garantieren. Die Generalsanierung der Brücke über den Donaugraben dient genau dazu und sorgt dafür, dass die Verkehrsteilnehmer möglichst sicher an ihr Ziel kommen“, so Landesrat Ludwig Schleritzko, der sich kürzlich bei einem Lokalaugenschein über das Bauvorhaben informierte.

Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen werden der Fahrbahnbelag, die Zu- und Auffahrten, die anschließenden Gehsteige sowie die gesamte Brückenausrüstung abgetragen und durch eine dem letzten Stand der Technik entsprechende Ausführung ersetzt. Weiters werden die Einbauten (Gas, Fernwärme, Wasser, Kanal, Strom und Lichtwellenleiter) adaptiert.

Die Arbeiten führt bis Juli die Firma BT Bau GmbH durch. Die Kosten für die Brückensanierung belaufen sich auf rund 480.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Arbeiten werden unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung durchgeführt. Diese temporäre Ampelanlage wird mit der bestehenden Ampelanlage im Kreuzungsbereich der B 3 mit der L 33 koordiniert geschaltet. Für Radfahrer und Fußgänger wird es jeweils eine sichere und gekennzeichnete Führung durch den Baustellenbereich geben.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung