30.05.2018 | 09:36

Beeindruckende Bilanz beim Frühjahrsputz 2018

LH-Stv. Pernkopf: Danke an 30.000 Freiwillige

Seit März halfen wieder tausende Freiwillige mit, den Abfall und Unrat aus der Landschaft bei der Frühjahrsputzaktion „Wir halten Niederösterreich sauber” einzusammeln. Die von den NÖ Umweltverbänden und dem Land Niederösterreich im Jahr 2006 gestartete Aktion ist somit die größte Umweltaktion des Landes. Rund 30.000 engagierte Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher haben auch heuer wieder an den Frühjahrsputzaktionen teilgenommen. Bei 640 Frühjahrsputz-Aktionen wurden von den freiwilligen Helferinnen und Helfern 230 Tonnen Müll aus der Landschaft geholt.

„Für eine saubere Umwelt packen die Menschen an, das zeigen die alljährlichen Frühjahrsputzaktionen sehr eindrucksvoll. Praktischen Umweltschutz zu betreiben und unsere Naturlandschaft vom Müll zu säubern, ist Motivation für Tausende freiwillige Helferinnen und Helfer“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf. „Noch besser wäre es jedoch, wenn die Frühjahrsputzaktionen gar nicht notwendig wären. Ich appelliere daher an alle, ihren Müll nicht in unserer Natur zu entsorgen“, so Pernkopf.

„Mit mehr als 2.000 aufgestellten Tafeln und zahlreichen Brückentransparenten in ganz Niederösterreich wollen die NÖ Umweltverbände sichtbar machen, warum das Trennen so wichtig ist. Es wird bewusst gemacht, welches neue ‚Leben‘ im vermeintlichen Abfall steckt. Wir appellieren damit an die Bevölkerung, das eigene Umweltbewusstsein gerade in den kleinen, alltäglichen Handlungen zu überdenken und die eigenen Abfälle bis zur nächsten Entsorgungsmöglichkeit mitzunehmen – denn Abfall ist Rohstoff“, so Anton Kasser, Präsident der NÖ Umweltverbände. Die Aktion diene nicht nur der Sauberhaltung unseres Landes, sondern soll langfristig auch zu einer Verhaltensänderung in der gesamten Bevölkerung führen, indem erst gar nicht so viel Abfall achtlos weggeworfen wird.

Die Sammeltrupps wurden auch heuer wieder von den NÖ Umweltverbänden und dem Land Niederösterreich mit Hilfsmitteln wie Sammelsäcken, Handschuhen und Warnwesten unterstützt.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail lhstv.pernkopf@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung