12.01.2018 | 15:56

Anna-Park: Die neuen Freestyle-Areas der Annaberger Lifte

Bohuslav: Viele Facetten und eine große Angebotsvielfalt

Im Bild von links nach rechts: ecoplus kaufmännischer Geschäftsführer Jochen Danninger, Bürgermeisterin Petra Zeh (Annaberg), Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Annaberger Lifte-Geschäftsführer Karl Weber und NÖ–BBG Geschäftsführer Markus Redl
Im Bild von links nach rechts: ecoplus kaufmännischer Geschäftsführer Jochen Danninger, Bürgermeisterin Petra Zeh (Annaberg), Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Annaberger Lifte-Geschäftsführer Karl Weber und NÖ–BBG Geschäftsführer Markus Redl © NLK ReinbergerDownload (2.3Mb)

Die Annaberger Lifte sind wieder um eine Attraktion reicher. Seit Dezember gibt es ein Freestyle-Areal mit Funpark und permanenter FunCross-Strecke. „Der Anna-Park bietet die perfekte Alternative zum gewöhnlichen Carvingspaß auf den Annaberger Pisten. Nach der neuen Mathias Zdarsky-Rennstrecke und dem Mini-Bikepark ist das ein weiterer Schritt, um den Annaberg als abwechslungsreiche Ganzjahres-Familiendestination zu positionieren“, freut sich Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav. „Der neue Anna-Park besteht aus zwei Freestyle-Areas im Bereich Hennesteck und ist mit den Söllnreith- und Hennesteck-Sesselliften erreichbar. Die Anlage ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gedacht. In Summe wurden in das neue Freestyle-Areal rund 100.000 Euro investiert“, informiert Bohuslav.

„Die FunCross-Strecke ist seit Weihnachten in Betrieb und vor allem für unsere jüngeren Gäste das Highlight des Skigebiets. In Zukunft wird die Strecke auch für Skicross- und Snowboardcross-Rennen im ÖSV-und FIS-Bereich eingesetzt“, erläutert Markus Redl, Geschäftsführer der Niederösterreichischen Bergbahnen–Beteiligungsgesellschaft (NÖ-BBG). Ecoplus-Geschäftsführer Jochen Danninger ergänzte: „Der Annaberg ist eines der vielfältigsten Bergerlebniszentren in Niederösterreich. Im Rahmen der NÖ-BBG unterstützen wir Projekte wie den neuen Anna-Park. Damit erfüllen wir nicht nur die Ansprüche unserer Gäste, sondern setzen auch touristische und sportliche Trends im Wintersport.“

Der „Anna-Park Family“ ist der Funpark für die ersten Freestyle-Versuche, optimal auf kleine Freestyler und jeden abgestimmt, der seine ersten Slides und Jumps wagen möchte. Der „Anna-Park FunCross“ sorgt für Action mit Steilkurven, Schneewellen und Sprüngen. Auf einer Länge von 800 Metern finden Anfänger und Profis zwei verschiedene Lines.

Am 20. und 21. Jänner feiert Annaberg den neuen Anna-Park mit einem großen Familienfest. Bei den „Family Days“ begleiten Freestyle-Coaches die ersten Versuche im Anna-Park. Die SNOW FUN Academy, das Angebot der Skischule Annaberg für fortgeschrittene Skifahrer, bietet mit einem „Bagjump“ ein weiteres Highlight an diesem Wochenende. Am 21. Jänner erhalten alle Inhaber des NÖ Familienpasses im Rahmen des Familienskitages 50 Prozent Ermäßigung auf die Tageskarte.

Nähere Informationen bei der Wirtschaftsagentur ecoplus unter 02742/9000-19616, Andreas Csar, e-mail a.csar@ecoplus.at, bzw. beim Büro LR Bohuslav unter 02742/9005-12322, Christoph Fuchs, e-mail c.fuchs@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image