05.09.2017 | 15:30

Aktionstag in der Landeshauptstadt am Welttag der Alphabetisierung am 8. September

BhW Niederösterreich und NÖ Kreativ mit Projekten vertreten

Jährlich am 8. September begeht die UNESCO den Welttag der Alphabetisierung und macht damit weltweit auf den Stand der Alphabetisierung aufmerksam. Aus diesem Anlass findet in St. Pölten ein Aktionstag statt, an dem die BhW Niederösterreich GmbH und die NÖ Kreativ GmbH in Anwesenheit von Landesrat Karl Wilfing von 10 bis 14 Uhr auf dieses Tabuthema aufmerksam machen wollen. Neben der Gratis Buchstabensuppe für alle Passanten stehen Expertinnen Rede und Antwort.

Das BhW Niederösterreich steht für eine moderne Erwachsenenbildungseinrichtung mit dem Slogan „Bildung hat Wert“ und ist beim Aktionstag vor Ort mit den Projekten Basisbildung und Blickpunkt Deutsch vertreten. Die NÖ Kreativ GmbH forciert unter anderem „lebensbegleitendes Lesen“ unter der Marke „Zeit Punkt Lesen“.

860 Millionen Menschen können weltweit laut UNESCO nicht richtig lesen und schreiben. In Österreich sind es laut PIAAC-Studie (internationale Vergleichsstudie zur Erfassung grundlegender Kompetenzen von Erwachsenen) ca. 970.000 Personen, die massive Probleme beim Lesen, Text verstehen, Schreiben, Rechnen und mangelnde PC-Kenntnisse haben. Man spricht in diesem Zusammenhang vom sogenannten funktionalen Analphabetismus. Am Aktionstag geht es um die Schlüsselkompetenz für Bildung, Arbeitswelt und die Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben.

Nähere Informationen: BhW Niederösterreich GmbH, Bernhard Pilecky, Telefon 02742/311 337-127, E-Mail b.pilecky@bhw-n.eu, www.bhw-n.eu.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung