Verkehrserschließung ländlicher Gebiete

 

Wege sind die Voraussetzung für die Bewirtschaftung der bäuerlichen Betriebe, für die Pflege der Kulturlandschaft sowie für die Erhaltung ihrer kulturellen Werte.
Die ländliche Verkehrserschließung zählt somit zu den wichtigsten Maßnahmen zur Schaffung angemessener Lebensbedingungen im ländlichen Raum. Sie ist entscheidend für eine zukunftsorientierte Wirtschaftsentwicklung, die zur Eigendynamik einer Region beiträgt.

Das Wegenetz erschließt die ländlichen Siedlungsbereiche sowie Wirtschafts- und Kulturflächen. Ausgehend vom übergeordneten Straßennetz führen Güterwege zu Dörfern, Höfen und Häusern sowie zu land- und forstwirtschaftlich genützten Grundstücken bis hinauf zu den Almen.

Aufgabenbereiche der Fachabteilung Güterwege:

Unsere Mitarbeiter beraten Sie in allen fachlichen Fragen hinsichtlich Planung, Ausbau, Erhaltung und Förderung der Verkehrserschließung ländlicher Gebiete. 

weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

NÖ Agrarbezirksbehörde - Fachabteilung Güterwege Landhausplatz 1, Haus 12
3109 St. Pölten
E-Mail: post.abb@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 DW 13624
Fax: 02742/9005 DW13890   
Letzte Änderung dieser Seite: 30.3.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung