03.02.2012 | 10:28

Der Februar im Cinema Paradiso in St. Pölten

Oscarfavoriten, Mitsingkino, Filmgespräche, Konzerte und mehr

Neben den beiden Oscarfavoriten „The Artist" und „The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten" zeigt das Cinema Paradiso in St. Pölten im Februar eine bunte Palette aus der großen Vielfalt europäischer Filmkultur: Aus Großbritannien kommen etwa die Komödie „Submarine" und der Spionagethriller „Dame, König, As, Spion" nach John le Carré, aus Deutschland „Halt auf freier Strecke" und „Kriegerin", aus Frankreich „Mein liebster Alptraum" und „Ziemlich beste Freunde" sowie aus Österreich die jüngsten Publikumserfolge „Anfang 80" mit Karl Merkatz und Christine Ostermayer bzw. „Atmen" von Karl Markovics.

Ein besonderer Höhepunkt verspricht „Im Weißen Rössl" am Samstag, 4. Februar, zu werden: Die Theatergruppe Villa Valium wandelt den österreichischen Klassiker zur Publikumsparty um und verbindet Film, Show und Gesang zum interaktiven Mitsingkino. Am 12. Februar gibt es wieder Stummfilme mit Stan Laurel und Oliver Hardy, live im Kinosaal begleitet von dem Pianisten Gerhard Gruber. Ebenfalls am 12. Februar wird Hermann Nitsch zur Niederösterreich-Premiere des Porträts „HN - Hermann Nitsch" erwartet, für das die Schweizer Regisseurin Daniela Ambrosoli den Künstler über ein Jahr lang begleitete; im Anschluss wartet ein Filmgespräch inklusive Verkostung von Nitsch-Weinen. Am 23. Februar kommt dann Elfriede Ott mit Regisseur Hakon Hirzenberger zur Niederösterreich-Premiere von „Alte Meister - Für immer jung" ins Cinema Paradiso.

Das Live-Programm im Februar bietet daneben u. a. einen Auftritt von Wolfgang Frisch (Sofa Surfers) mit seinem neuen Album (heute, Freitag, 3. Februar), spanisch-italienische Melodien und afroamerikanische Rhythmen des brasilianischen Akkordeonisten Renato Borghetti mit seinem Quartett (21. Februar), Kinder-Puppentheater von Minimus Maximus (24. Februar), ein Konzert von Saedi, Wienerin mit persischen Wurzeln (25. Februar), Lesungen von Martin Lammerhuber (26. Februar) und Franzobel (29. Februar) sowie jeden Freitag und Samstag DJ-Lines im Club 3.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung