27.01.2012 | 15:02

Kick-Off der NÖ Energie- und Umweltagentur

Umfassendes Leistungsspektrum und tatkräftiges Team präsentiert

Als „österreichweit einzigartige Institution, die das Know-how mehrerer Experten-Organisationen und Initiativen vereint und eine zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um Energie, Umwelt und Natur darstellt", bezeichnete Landesrat Dr. Stephan Pernkopf gestern, Donnerstag, 26. Jänner, die neue NÖ Energie- und Umweltagentur bei deren Präsentation im ORF Landesstudio Niederösterreich in St. Pölten. Seit 1. Jänner ist die Organisation aktiv.

„Dass eine Zukunft mit Nachhaltigkeit möglich ist, zeigen wir in Niederösterreich. Mit der neuen Energie- und Umweltagentur wird gemeinsam an einer positiven Entwicklung unseres Lebensraums gearbeitet", meinte Pernkopf. Die Agentur sei aber auch eine optimale Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung. Gemeinsam habe man sich die ehrgeizigen Ziele gesetzt, bis zum Jahr 2020 rund 50 Prozent der Gesamtenergie aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen und bereits bis 2015 fast 100 Prozent des Stroms aus erneuerbarer Energie zu ziehen. Darüber hinaus gelte es, die Naturräume zu schützen und die hohe Lebensqualität im Land zu erhalten.

„Die drei Abteilungen der Agentur bieten Beratung, Forschung und Expertise für Politik bzw. Verwaltung, in den Bereichen Energie, Umwelt und Natur für Bürgerinnen und Bürger, Betriebe und öffentliche Einrichtungen", betonte Geschäftsführer Dr. Herbert Greisberger. Der Schwerpunkt bei den Aufgaben liege laut Greisberger vor allem bei den Gemeinden, die wichtige Partner bei der Umsetzung der Klimaziele und „Drehscheibe" zu den Bürgerinnen und Bürgern seien.

Dass dieser Themenbereich für die niederösterreichische Bevölkerung immer wichtiger wird, darauf verwies auch Meinungsforscherin Dr. Sophie Karmasin: „Über die Jahre hinweg ist man sich der steigenden Bedeutung des Themas Umweltschutz bewusst. Im Jahr 2011 hielten 65 Prozent der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher den Umweltschutz für ein Zukunftsthema mit steigender Bedeutung. Der Ausbau erneuerbarer Energie, Energiesparen sowie die Erhaltung der Natur und der Hochwasserschutz werden als die primären Aufgaben im Bereich Umwelt und Energie genannt."  

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung