16.01.2012 | 09:57

Auch 2013 Kooperation Viertelfestival - Landesausstellung

Einreichungen ab Mitte Februar

Auch 2013 wird das Viertelfestival NÖ in enger Kooperation mit der Niederösterreichischen Landesausstellung stattfinden: Während die Landesausstellung vom 27. April bis 3. November 2013 in Asparn an der Zaya und Poysdorf unter dem Titel „Brot und Wein" ausgetragen wird, steht das Viertelfestival NÖ - Weinviertel 2013 unter dem Motto „Brandungszone". Der Titel erinnert daran, dass das Weinviertel vor Jahrmillionen am Rande des Urmeeres lag, die Brandungszone versteht sich demnach als Übergangszone von Ruhe und Aktivität, als Zwischenwelt, und steht für stetige Erneuerung und Veränderung.

Alle Künstler, Künstlerinnen, Kulturinteressierten und Kulturvereine sind eingeladen, Kreativbeiträge für das Viertelfestival NÖ - Weinviertel 2013 einzureichen. Willkommen sind Ideen aus sämtlichen Kunst- und Kultursparten sowie spartenübergreifende Projekte, die sich mit dem Festival-Motto und den Besonderheiten des Weinviertels befassen. Initiativen mit Standorten in Südmähren und der Westslowakei sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Auch alle Kunst- und Kulturprojekte für die Niederösterreichische Landesausstellung 2013 sollen ab Mitte Februar über das Viertelfestival NÖ eingereicht werden. Eine Fachjury wählt im Herbst 2012 die besten Projekte aus.

„Das Viertelfestival NÖ ist ein enormer Impulsgeber für die kulturellen Initiativen der Region", erklärt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. „Eine Idee wird im Zuge des Viertelfestivals zu einem konkreten Projekt, und viele dieser kulturellen Initiativen verankern sich dauerhaft in der Region. Zum Ausstellungshöhepunkt, der Niederösterreichischen Landesschau, kommt durch die Kooperation mit dem Viertelfestival noch ein kultureller Höhepunkt dazu. Ich freue mich daher schon jetzt auf die Einreichungen", so der Landeshauptmann.

Das Viertelfestival NÖ wird seit dem Jahr 2006 von der Kulturvernetzung NÖ im Auftrag des Landes Niederösterreich durchgeführt. Die programmatische Bandbreite erstreckt sich von verschiedensten Musik- und Theaterprojekten über Literatur und Installationskunst bis zu Land-Art-Projekten und Performances. Ziel ist es, Kunst- und Kulturprojekte nahe zu den Menschen zu bringen und „Kultur vor der Haustüre" anzubieten.

Die Projekteinreichungen müssen bis spätestens 25. Juni 2012 online unter http://www.viertelfestival-noe.at/ erfolgen. Nähere Informationen, Ausschreibungsunterlagen und Projekteinreichungs-Beratungen bei der Kulturvernetzung NÖ/Büro Viertelfestival NÖ unter 02572/342 34 und e-mail viertelfestival@kulturvernetzung.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung