10.01.2012 | 13:48

Land NÖ fördert Spielfilm „The Lazarus Protocol"

LH Pröll: Film bietet große Chance für Filmstandort Niederösterreich

Das internationale Filmprojekt „The Lazarus Protocol" wurde teilweise in Niederösterreich gedreht. Die NÖ Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll beschlossen, einen Finanzierungszuschuss in der Höhe von 150.000 Euro für die Produktion zu gewähren. „Dieser Film mit internationaler Starbesetzung wird große Aufmerksamkeit auf sich ziehen und bietet die Chance, den Filmstandort Niederösterreich weltweit bekannt zu machen", so Landeshauptmann Pröll.

„The Lazarus Protocol" ist ein fiktionaler Dokumentarfilm, der auf wahre Gegebenheiten Bezug nimmt und bei den Zuschauern kritisches Medienbewusstsein schaffen soll. Reales vermischt sich mit Fiktionalem für internationale Kinounterhaltung. Einerseits werden Originalaufnahmen von den Ereignissen von 9/11 verwendet. Andererseits wird ein fiktionaler Thriller produziert. Hollywood-Star Peter Fonda spielt Solomon Fell, den Vater des Hauptdarstellers, der beim Angriff auf die Twin Towers getötet wird.

Rund 12 Drehtage mit entsprechenden Vorbereitungen finden in Niederösterreich statt. Die Verwertung sieht neben der Kinoverwertung eine Teilnahme am Internationalen Filmfestival in Cannes vor.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung