28.12.2011 | 00:05

Albanien setzt auf Energie-Know-how aus Niederösterreich

LR Pernkopf: Zusammenarbeit mit Gemeinden, Schulen und Institutionen hat Priorität

Das Land Niederösterreich und die Caritas der Diözese St. Pölten helfen Albanien seit dem Jahr 2010 bei der Umsetzung von Umweltprojekten. Dabei geht es vor allem um Schulungen in den Bereichen Nutzung von erneuerbarer Energie, Energieeffizienz, klimabewusstes Bauen, Umgang mit Energie sowie Materialien zur Ressourcenschonung. Bisher wurden in den albanischen Orten Tirana, Fushe Kruje und Lac drei Kurse abgehalten.

Der albanische Caritas-Direktor Dr. Albert Nikolla hat sich kürzlich bei einem Besuch in St. Pölten bei Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf für die gute Zusammenarbeit bedankt und eine weitere Kooperation für das nächste Jahr besprochen. „Die Zusammenarbeit mit örtlichen Gemeinden, Umweltorganisationen, Gesundheitsinstitutionen und Schulen hat oberste Priorität. Wichtig ist vor allem, die Bevölkerung für die Umweltthemen zu interessieren und zum Mitmachen zu motivieren. Auch in der derzeitigen schwierigen finanziellen Situation dürfen Umweltprojekte nicht auf der Strecke bleiben", hielt Landesrat Pernkopf dazu fest.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung