27.12.2011 | 10:37

Verkehrsschwerpunktprogramm der Exekutive im Jahr 2012

Winterausrüstung, Überprüfung einspuriger Kraftfahrzeuge und Gebrauch von Sicherheitsgurten

Im Bundesland Niederösterreich wurde die Verkehrsabteilung des Landespolizeikommandos beauftragt, im Jahr 2012 verschiedene Themen schwerpunktmäßig zu überwachen. Den Beginn macht dabei im ersten Quartal die Kontrolle der Winterausrüstung von Kraftfahrzeugen. Im zweiten Quartal sind die Überwachung und Überprüfung einspuriger Kraftfahrzeuge besonders im Visier, im dritten Quartal die Kindersicherung, der Gebrauch von Sicherheitsgurten sowie die Handyverwendung bei der Fahrzeuglenkung. Im letzten Jahresviertel steht speziell das Verhalten von Fahrzeuglenkern gegenüber Fußgängerinnen und Fußgängern, insbesondere gegenüber Kindern, auf dem Prüfstand.

Außerdem sind über das gesamte Jahr 2012 hinweg zusätzlich die Bereiche Alkohol und Drogen am Steuer, Einhaltung der Fahrgeschwindigkeit sowie des Sicherheitsabstandes schwerpunktmäßig zu überwachen. Im Zusammenhang mit der Fahrgeschwindigkeit soll nicht nur auf die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkung geachtet werden, sondern auch auf die Einhaltung der „situationsbedingt angepassten Fahrgeschwindigkeit". Verstärkt wird dabei die Geschwindigkeit der Fahrzeuge an Unfallhäufungsstellen kontrolliert.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Verkehrsrecht, Dr. Heinz Bachbauer, Telefon 02742/9005-12900.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung