21.12.2011 | 10:07

Telefonische Krisendienste für Niederösterreich

Auch am Heiligen Abend, zu den Festtagen und um den Jahreswechsel

An den bevorstehenden Feiertagen gibt es für Hilfesuchende wieder verschiedene kostenlose telefonische Beratungen. Unter der Telefonnummer 0800/20 20 16 steht das NÖ Krisentelefon des NÖ Hilfswerks mit einem geschulten Team an Werktagen, Wochenenden und während der Feiertage rund um die Uhr bereit. Die Mitarbeiter bieten anonyme, kostenlose und unbürokratische Hilfe an, um die Betroffenen in schwierigen Stunden nicht allein zu lassen.

Auch das NÖ Frauentelefon, ebenfalls vom NÖ Hilfswerk betrieben, ist von Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr zum Nulltarif unter der Telefonnummer 0800/800 810 erreichbar. Für eine gezielte, rechtliche Beratung steht jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr eine Juristin zu Verfügung, jeden Donnerstag von 14 bis 16 Uhr wird in türkischer Sprache beraten.

Das Rote Kreuz bietet im Rahmen der Initiative „Ö3-Kummernummer" täglich von 16 bis 24 Uhr unter der Telefonnummer 116 123 eine kostenlose telefonische Krisenberatung für Kinder, Jugendliche und ihre Angehörigen an.

Dem Team der Telefonseelsorge der Diözese St. Pölten stehen am Tag vor dem Heiligen Abend von 16 bis 22 Uhr unter der Telefonnummer 142 wieder Geistliche und Politiker für Hilfesuchende zur Verfügung. An diesem österreichweiten Projekt arbeiten auch viele ehrenamtliche Mitarbeiter aus Niederösterreich mit.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung