13.12.2011 | 14:29

Rund 1 Million Euro Förderung für freie Jugendwohlfahrt beschlossen

Wilfing: Kräftige Förderung für freie Jugendwohlfahrt

„Die freie Jugendwohlfahrt ist ein wichtiger Baustein in der Unterstützung von Familien mit Kindern. Deshalb stellen wir für das Jahr 2011 für laufende Projekte eine weitere Förderung von rund 1 Million Euro zur Verfügung", informiert Jugend-Landesrat Mag. Karl Wilfing nach der Regierungssitzung heute, Dienstag, 13. Dezember.

„Unser Ziel ist, Unterstützung bereit zu stellen, bevor Probleme zu groß werden, und dort zu helfen, wo unsere Hilfe auch wirklich notwendig ist. Mit der heute beschlossenen Förderung können wir mehr als 30 Einrichtungen und Projekte in ganz Niederösterreich unterstützen. Die Organisationen leisten für unsere niederösterreichischen Familien einen wichtigen Beitrag, den wir auch dementsprechend unterstützen", so Wilfing zu der Förderung für Kinderschutzzentren in ganz Niederösterreich sowie verschiedene Beratungsstellen für Eltern und Kinder u. a.

Erst kürzlich erfolgte eine Qualitätsoffensive im Bereich der mobilen Jugendwohlfahrt. Konkret wurde dabei ein flächendeckender Ausbau von mobilen und ambulanten Diensten für Familien und Kinder in Niederösterreich bis zum Jahr 2014 beschlossen. Insgesamt können mit dem Vollausbau 2014 im Sinne der Prävention dann durch diese Maßnahmen 4.000 Kinder und Familien mehr betreut werden als heute.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324 bzw. 0676/812 12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung