13.12.2011 | 10:45

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Stadtmuseum Wiener Neustadt bis zur Bühne Baden

Das Stadtmuseum Wiener Neustadt lädt morgen, Mittwoch, 14. Dezember, zum mittlerweile zehnten Mal zu einem vorweihnachtlichen Jazz-Konzert mit Sheila Edwards und ihren Freunden; „Swinging Christmas" beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 14. Dezember, präsentieren Viktor Gernot & His Best Friends ab 19.30 Uhr im Stadtsaal von Hollabrunn ihre „Silent Night" mit Weihnachtsliedern aus dem „Great American Song Book" sowie jazzigen Versionen von „Stille Nacht", „O Tannenbaum" u. a. Karten unter 02952/3335; nähere Informationen unter e-mail fbh@hollabrunn.gv.at.

Am Donnerstag, 15. Dezember, bringt die Sinfonietta Baden unter Christoph Ehrenfellner gemeinsam mit dem Wiener Kammerchor ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Christoph in Baden Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten 1, 4 - 6) zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Sinfonietta Baden unter 0676/350 25 63, e-mail astrid.braunsperger@sinfoniettabaden.at und http://www.sinfoniettabaden.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten macht am Donnerstag, 15. Dezember, ab 20 Uhr das „16. Guinness Irish Christmas Festival" Station. Unter dem Titel „Innovation & Emigration" sind dabei die Riverdance-Tänzerin Aislinn Ryan, das Ensemble Buille, das Quintett Grada sowie das Roots-Duo Corinne West & Kelly Joe Phelps zu sehen bzw. hören. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf stehen am Donnerstag, 15. Dezember, ab 20.30 Uhr „Winter Wonder Songs" auf dem Programm. Interpretiert werden die traditionellen Stücke in poppig-jazzigem Sound von der Karin Bachner Group featuring Richard Österreicher sowie Gina Schwarz. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Die Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn veranstaltet am Donnerstag, 15. Dezember, ab 18 Uhr in der Musikschule Hollabrunn bei freiem Eintritt das „Jour-Fixe-Konzert" des Monats Dezember. Am Sonntag, 18. Dezember, folgt ab 17 Uhr in der Gartenstadtkirche in Hollabrunn das Adventsingen „... In dulci jubilo" mit dem Musikschulchor Capella Cantabile. Nähere Informationen bzw. Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

In der Bühne Mayer in Mödling präsentieren Ernst Molden und Willi Resetarits am Freitag, 16. Dezember, ab 20 Uhr ihr neues Album „Ohne Di". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Freitag, 16. Dezember, ist auch Pippo Pollina zu Gast im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn. Begleitet wird der Liedermacher bei seinem Programm „Palermo - Zürich" vom Sopransaxophonisten Gaspare Palazzolo. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten gehört die Bühne am Freitag, 16. Dezember, dem Vokal-Ensemble Bauchklang und seinen Gästen Ben Martin, Marie Daulne (Zap Mama), Pamelia Kurstin, Ritornell (featuring Mimu), Esrap, Kaveri Sageder, Lichterloh, ceen* und tagtool. Am Montag, 19. Dezember, laden dann die NÖ Tonkünstler unter Andrés Orozco-Estrada gemeinsam mit dem Wiener Singverein unter dem Titel „Gloria" zu einem vorweihnachtlichen Konzert mit der Symphonie Nr. 3 c-moll op. 78 („Orgel-Symphonie") von Camille Saint-Saëns und der Messe für Soli, Chor, Orchester und Orgel As-Dur D 678 von Franz Schubert; Solisten sind Camilla Tilling (Sopran), Michelle Breedt (Alt), Werner Güra (Tenor) und Klemens Sander (Bass). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

In der Klosterkirche der Kartause Mauerbach findet am Freitag, 16., und Samstag, 17. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr ein Konzertereignis der besonderen Art statt: Unter dem Motto „Italia mia - natale" erklingt - in einer halbszenischen Aufführung - Giovanni Battista Costanzis Weihnachtsoratorium „Per la nascita del Redentore", das zuletzt vor beinahe 300 Jahren, am 24. Dezember 1723, im Palazzo Apostolico in Rom in Szene gesetzt wurde. Vor den Konzerten gibt es jeweils eine Kartausenführung, danach ein „Incontro" im Kaisertrakt; nähere Informationen und Karten unter 01/979 88 08, e-mail mauerbach@bda.at und http://www.bda.at/.

Im Kolomanisaal von Stift Melk spielt das rumänische Panflötenensemble Pentatonica am Freitag, 16. Dezember, ab 19 Uhr ein Benefizkonzert mit Klassik, Folklore, Spirituals, Evergreens, Weihnachtsliedern etc. zugunsten des Sozialprojekts des Stiftes in Saniob (Rumänien). Am Sonntag, 18. Dezember, folgt ab 14 Uhr in der Stiftskirche ein Adventsingen mit den KinderStimmBändern der Musikschule St. Pölten/Böheimkirchen, der St. Pöltner Saitenmusik, dem Chor Fidelitas aus Pöggstall und Studiovocale aus Wien; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bzw. Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

„Auf nach Bethlehem!" heißt es am Samstag, 17. Dezember, ab 18.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein, wenn das Zymbalensemble Polajka aus der mährischen Walachei, der Familiendreigesang Knöpfl, die Blechbläser des Wograuma Weingadblech und die Familienmusik Zehetner ein Adventkonzert gestalten. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Salzstadl in Krems/Stein wiederum treten am Samstag, 17. Dezember, ab 20 Uhr Matthias Werner & Band auf. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Ebenfalls am Samstag, 17. Dezember, spielt die Eisenbahnermusik Flugrad Wiener Neustadt ab 19.30 Uhr im BORG Wiener Neustadt ein Weihnachtskonzert mit traditionellen Weihnachtsliedern, modernen Bearbeitungen und Melodien im Big-Band-Sound. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Eisenbahnermusik Flugrad unter 0664/180 12 14, Hermann Schmidt, http://www.flugrad.at/.

Zum zehnjährigen Jubiläum des „Melting Pot" sind am Samstag, 17. Dezember, ab 21.30 Uhr im VAZ St. Pölten neben zahlreichen Nachwuchskünstlern auch Die Vamummtn sowie die Sieger des Publikumsvotings - The Crocked (Kategorie Band), DJ Frank.K & DJane Martina (Kategorie DJs Alternative), P/f/oser vs. T-Ohm (Kategorie DJs Beats & Reggae) sowie White Light (Kategorie Visuals) - zu sehen bzw. hören. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

„Best of 50" nennt sich das Weihnachtsliedersingen, das am Samstag, 17. Dezember, ab 19.30 Uhr im Dom zu St. Pölten zu hören ist. Mit dabei sind ein Jugendensemble, der Schülerchor der Dompfarre, die Midi Strings der Musikschule St. Pölten sowie Ludwig Lusser an der Orgel. Am Sonntag, 18. Dezember, folgen ab 10.30 Uhr als Musik im Gottesdienst „O lieber Herre mein" und „Rorate caeli desuper" von Heinrich Schütz sowie im anschließenden Concerto „La cathédrale" von Martin Lichtfuss. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Am Samstag, 17., und Sonntag, 18. Dezember, lädt Schloss Hof noch einmal zum „Klangzauber im Advent" mit der Philharmonie Marchfeld, die im barocken Festsaal unter Bettina Schmitt Werke von Arcangelo Corelli, Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel sowie bekannte Weihnachtslieder intoniert. Beginn ist jeweils um 16 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Kaiserlichen Festschloss Hof unter 02285/200 00 und http://www.schlosshof.at/.

In Traiskirchen werden am Samstag, 17. Dezember, ab 16.30 Uhr im Einkaufszentrum Arkadia ein vorweihnachtliches Konzert mit den Youngstars des MV Tribuswinkel und den Jugendgruppen Music Puzzle und I Musicisti der Stadtkapelle Traiskirchen sowie am Sonntag, 18. Dezember, ab 16 Uhr in den Stadtsälen eine vorweihnachtliche Feierstunde des MGV Sängerbund Traiskirchen und der Eichkogelmusi geboten. Zur selben Zeit, am Sonntag, 18. Dezember, ab 16 Uhr, geht im Schloss Tribuswinkel „Jazz im Schloss" mit Swing.at & Friends sowie Beiträgen des Literarischen Cirkels Thermenland über die Bühne. Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im Stift Klosterneuburg bringt das letzte der diesjährigen Adventkonzerte am Sonntag, 18. Dezember, das Kindermusical „Väterchen Frost"; Beginn im Pfarrheim Schiefergarten ist um 15 Uhr. Nähere Informationen beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail tours@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

Schließlich steht an der Bühne Baden am Sonntag, 18. Dezember, ein „Besinnliches Weihnachtskonzert" mit Hege Gustava Tjönn und dem Art Trio Baden auf dem Spielplan. Das Programm umfasst neben den schönsten Weihnachtsliedern u. a. auch Werke von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn, Franz Schubert und Sergej Rachmaninov. Beginn im Max-Reinhardt-Foyer ist um 11 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung