09.12.2011 | 10:30

Weitere Christkindlmärkte öffnen am dritten Adventwochenende

Vom Petriplatz ins Paradiesgartl

Am bevorstehenden dritten Adventwochenende erhöht sich die Zahl der Advent-, Christkindl- und Weihnachtsmärkte in Niederösterreich weiter:

So kann am 10. und 11. Dezember die nunmehr zehnte Ausgabe des „Schrägen Advents" in Schönberg am Kamp besucht werden (nähere Informationen: 02733/764 76, http://www.schoenberg.gv.at/), bei dem u. a. „Schräges Kunsthandwerk" erworben werden kann. Ebenso öffnet an diesem dritten Adventwochenende jeweils ab 14 Uhr der Adventmarkt in Herrnbaumgarten seine Pforten (http://www.herrnbaumgarten.at/). Hier gibt es mit dem „Labyrinth von Herrnbaumgarten" einen ganz besonderen Veranstaltungsort für einen Adventmarkt, handelt es sich dabei doch um eine einige hunderte Meter lange Keller-Vinothek, in der unter dem Titel „Kunst, Kitsch und Kleinigkeiten" Kunsthandwerk und andere Geschenkideen präsentiert werden.

Auch der Advent im Schlosshof von Kirchberg an der Pielach kann am 10. und 11. Dezember ab 16 Uhr besucht werden, auch hier erwartet die Gäste eine Auswahl an Kunsthandwerk, weiters werden Märchenerzählungen, ein Streichelzoo und Musik geboten (02722/7309, http://www.kirchberg-pielach.at/). Ebenso am dritten Adventwochenende öffnet der Oberndorfer Adventmarkt seine Pforten. Auch hier stehen Kunsthandwerk und Geschenkideen hoch im Kurs, Highlights sind ein Sonderpostamt und eine Krippenausstellung (07483/258, http://www.oberndorferadvent.at/). Auch der Christkindlmarkt am Petriplatz in Sollenau (http://www.sollenau.noe.gv.at/), der Adventmarkt im Paradiesgartl in Kirchberg am Wechsel (http://www.kirchberg-am-wechsel.at/) und der Rohrer Bergadvent (http://www.rohrimgebirge.at/), der mit einer „lebenden Krippe" aufwartet, haben am kommenden Wochenende geöffnet.

Lediglich am morgigen Samstag, 10. Dezember, kann - ab 15 Uhr - der Adventzauber im Scharbachtal besucht werden (02769/8203, http://www.türnitz.gv.at/). Ebenfalls nur am morgigen Samstag hat - ab 11 Uhr - der Niemtaler Advent in Furth geöffnet (02674/882 19, http://www.furth-triesting.gv.at/), der Advent-Klostermarkt Heiligenkreuz kann ebenso nur am 10. Dezember besucht werden (02258/8703-177, http://www.stift-heiligenkreuz.org/). Und auch der Adventmarkt beim Heubad Prigglitz steht nur an diesem einen Tag für Besucherinnen und Besucher offen.

Eine Übersicht über die Advent- und Weihnachtsmärkte in Niederösterreich findet sich auch im Internet auf www.niederoesterreich.at/portal/default.asp?tt=NOE09_R244.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung