09.12.2011 | 08:54

„Weihnachten im Park" in St. Pölten eröffnet

Pröll: Die Feuerwehr-Kameraden sind der Kernstock der Familie Niederösterreich

Von einer guten Zusammenarbeit zwischen der Landhaus-Feuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt St. Pölten, die symptomatisch für das gute Miteinander von Land und Stadt sei, sprach Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Mittwoch, 7. Dezember, bei der Eröffnung des von der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten - Stadt organisierten Adventmarktes „Weihnachten im Park" im Sparkassenpark der Landeshauptstadt.

Zugleich zollte der Landeshauptmann den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Respekt für ihre Leistungen: „Die 100.000 Feuerwehrmänner und -frauen sind der Kernstock der Familie Niederösterreich. Sie sind rund um die Uhr und das ganze Jahr über bereit, in Extremsituationen auch ihr Leben einzusetzen, und sparen durch ihren Einsatz der öffentlichen Hand mit rund 200 Millionen Euro pro Jahr unglaublich viel Geld."

„Damit hat die Feuerwehr auch eine große Vorbildwirkung für das gesamte Freiwilligenwesen, das wiederum der Kitt ist, der das Land zusammenhält, wenn der Familiensinn einmal auf die Probe gestellt ist", sandte der Landeshauptmann abschließend im zu Ende gehenden Jahr der Freiwilligkeit noch einmal ein großes Danke an alle Freiwilligen im Land.

In St. Pölten gibt es 1.100 aktive Mitglieder in insgesamt 14 Freiwilligen und zehn Betriebs-Feuerwehren. Der mit rund einer Million Lichtern erleuchtete Weihnachtsmarkt, wofür seit September etwa zehn Kilometer Kabel verlegt wurden, bietet noch bis Sonntag, 11. Dezember, ein umfangreiches Programm, u. a. mit Reinhold Bilgeri. Alle Einnahmen kommen den St. Pöltner Feuerwehren zugute.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung