05.12.2011 | 13:53

Land NÖ genehmigt Förderungen für 3.000 Wohnungsprojekte

Sobotka: „Wohnbauförderung ist Grundlage für leistbaren Wohnraum!"

Der Wohnbauförderrat des Landes Niederösterreich gab kürzlich Fördermittel für den Neubau bzw. die Sanierung von 3.000 Wohnungen frei. Aktuell werden 1.250 Neubauwohnungen unterstützt, dazu kommen Förderungen für thermische Sanierungen von weiteren 1.700 Wohnungen.

„Mit der Wohnbauförderung unterstützt das Land Niederösterreich Jahr für Jahr den Bau und die Sanierung von über 20.000 Wohneinheiten", so Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka. Auch die Förderung der Eigenheimsanierung sei ein wichtiger Schritt zu einer nachhaltig energiesparenden Lebensweise. „Die thermische Gesamtsanierung hilft nicht nur Energiesparen, sondern auch dabei, den Kohlendioxidausstoß zu reduzieren", sagte Sobotka. „Als bedarfsorientiertes Fördermodell unter den Kriterien der sozialen Treffsicherheit und der Ökologie stellt das NÖ Wohnbaumodell eine wichtige Unterstützung für die heimische Bauindustrie dar", meinte Sobotka abschließend.

Für Wohnungssuchende gibt es in Niederösterreich beim Wohnservice des Landes Niederösterreich unter www.noe-wohnservice.at ein vielfältiges Angebot mit über 1.000 neuen Wohnungen. Nähere Informationen zu den Förderungen bei der NÖ Wohnbau-Hotline unter 02742/221 33 von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und am Freitag von 8 bis 14 Uhr.

Nähere Informationen: Büro Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung