01.12.2011 | 15:36

Waldviertel setzt weiterhin auf Jugendtourismus

Umfangreiche Pläne für die kommende Saison

Im Waldviertel entfielen 2009 und 2010 je 110.000 Nächtigungen auf den Bereich Jugendtourismus. Um diesen Erfolg langfristig zu sichern und auszubauen, setzt die ARGE Jugendtourismus - eine Kooperation der Destination Waldviertel GmbH, der Wirtschaftsagentur ecoplus und von 25 Betrieben - auch in Zukunft auf verstärkte Kooperationen zwischen den Mitgliedsbetrieben sowie auf eine Kooperation mit anderen Regionen, auf eine Weiterentwicklung innovativer Programme für Kinder und Jugendliche sowie auf Investitionen in Projekte zum Ausbau der Infrastruktur.

Bei einer kürzlich abgehaltenen Arbeitssitzung wurden die nächsten Schritte für 2012 festgelegt: Zu diesen gehören verstärkte Online-Marketingaktivitäten via Web 2.0, Akquisition in Schulen und bei Jugendgruppen, eine verstärkte Kooperation mit der Buchungsstelle Waldviertel sowie Inserate in zielgruppengerichteten Medien. Außerdem soll der Wiedererkennungswert der Gruppe gesteigert werden. Konkret sollen rund 224.000 Euro in Jugendtourismus-Projekte im Waldviertel fließen, ein neu aufgelegter, 64 Seiten starker Jugendkatalog, der einen Überblick über das Angebot vor Ort gibt, konnte bereits diesen November bei der Bildungsfachmesse „Interpädagogica 2011" an Lehrerkräfte und interessierte Personen verteilt werden.

Die 25 Mitgliedsbetriebe der ARGE bieten für jeden Geschmack und jede Preisklasse eine breite Palette an möglichen Schwerpunkten und Themen. Das Angebot umfasst Schulland- und Projektwochen, Projekttage, Selbstversorgerhäuser, Zeltlagerplätze und Sommerferienlager. Ebenso vielfältig wie die Möglichkeiten der Unterbringung sind die Programme. Je nach Infrastruktur im Betrieb selbst oder in der unmittelbaren Umgebung werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Bei Kreativ- bzw. Handwerksprogrammen stehen originelles Gestalten beispielsweise mit Metall oder künstlerisches Arbeiten im Mittelpunkt. Bewegung und Spaß, das Entdecken von Flora und Fauna sowie Ausflüge bilden bei den Sport- und Naturschwerpunkten das Kerngebiet. Im Rahmen des Schwerpunktes Bauernhof können die jungen Gäste das ländliche Waldviertel erforschen.

2004 wurde die ARGE Jugendtourismus von der Destination Waldviertel GmbH und den Mitgliedsbetrieben mit Unterstützung von ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, gegründet. In der Folge wurden zielgruppengerechte Packages für Jugend- und Schülergruppen kreiert; Lehrkräfte, Gruppenleiterinnen und -leiter sowie Eltern werden dabei stets bei der pädagogischen Freizeitplanung unterstützt. Das Maskottchen „Max, der Dachs" sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert. Jeder Mitgliedsbetrieb hat gemäß seines jeweiligen Schwerpunktes das Maskottchen für sich adaptiert.

Nähere Informationen: Waldviertel Tourismus, Krista Vlasaty, Telefon 02822/541 09 40, e-mail vlasaty@waldviertel.at, http://www.waldviertel.at/, www.waldviertel.at/jugend, www.facebook.com/waldviertel, www.youtube.com/WaldviertelTourismus.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung