29.11.2011 | 14:29

Kreisverkehr in Fischamend fertig gestellt

Land Niederösterreich investierte rund 190.000 Euro

In der Stadtgemeinde Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) konnte vor kurzem der Kreisverkehr an der Freilandkreuzung der Landesstraße B 9 mit der Reichsstraße und dem Dr. Winter-Weg fertig gestellt werden. Damit wird in diesem Kreuzungsbereich für mehr Sicherheit, für eine Temporeduktion und damit für einen besseren Verkehrsfluss gesorgt. Auf der Landesstraße B 9 ist es in diesem Bereich in der Vergangenheit öfters zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen.

Der Kreisverkehr wurde mit einem Außendurchmesser von 33,4 Metern und einer Fahrbahnbreite von 8 Metern errichtet. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme für die Verkehrsteilnehmer gibt es bei den Ein- und Ausfahrten so genannte Fahrbahnteiler. Eine entsprechende Beleuchtung hilft den Verkehrsteilnehmern, auch in den Abend- und Nachtstunden bzw. bei schlechter Sicht den Überblick im Verkehrsgeschehen zu bewahren.

Die Bauarbeiten für den Kreisverkehr wurden unter Aufrechterhaltung des Verkehrs in einer Bauzeit von 3,5 Monaten abgeschlossen. Die Kosten für den Kreisverkehr belaufen sich auf 190.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Arbeiten wurden von der Straßenmeisterei Bruck an der Leitha in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region verwirklicht.

Bis Frühjahr 2012 erfolgt noch die Errichtung von Parkplätzen im Bereich des Kindergartens und die Erweiterung des Geh- und Radwegenetzes beginnend beim Kreisverkehr bis zur Einmündung in den Kirchenweg. Für diese Vorhaben beträgt der Beitrag der Stadtgemeinde Fischamend rund 160.000 Euro.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung