29.11.2011 | 10:27

„Austro Agrar Tulln 2011" am Tullner Messegelände

Kompetenzzentren, Jung-Landwirtetag und Bundesländertage

Von morgen, Mittwoch, 30. November, bis Samstag, 3. Dezember, findet am Messegelände Tulln die diesjährige „Austro Agrar Tulln", die „österreichische Leitmesse für Landtechnik", statt. Die Messe, die alle zwei Jahre abgehalten wird, kann täglich von 9 bis 18 Uhr besucht werden.

Für die heurige Ausgabe der Messe haben sich mehr als 310 führende Ausstellerinnen und Aussteller aus dem In- und Ausland angemeldet. Sie präsentieren auf insgesamt 41.500 Quadratmetern Fläche ihre Angebote. In 17 klimatisierten Messehallen finden sich die Trends und Innovationen in Sachen Traktoren und -zubehör, Ernte-, Sä- und Bodenbearbeitungsmaschinen, Stallbau, Direktmarketing, EDV und Beratung sowie Kommunaltechnik. Der Fachcharakter der Messe wurde heuer mit eigenen Kompetenzzentren zu den Themen Landtechnik, Wein- und Obstbau, Kellereitechnik, Stalltechnik, Holz und Energie, Saatgut und Dünger sowie Reifen weiter ausgebaut. Zum zweiten Mal findet im Rahmen der Messe der Jung-Landwirtetag statt, diesmal am Donnerstag, 1. Dezember. Dieser Schwerpunkttag richtet sich speziell an Studierende, Fachschülerinnen und -schüler sowie an junge Landwirtinnen und Landwirte. Die „Austro Agrar Tulln" und ihre Kooperationspartner „Lagerhaus" und „Top Agrar" wollen durch diesen Schwerpunkttag der kommenden Generation auch die für die Zukunft so wichtige Möglichkeit zur persönlichen Vernetzung bieten. Weiters bietet die Messe so genannte Bundesländertage. Diese finden an den ersten drei Messetagen statt. Dabei werden die regional unterschiedlichen Bedürfnisse der Besucherinnen und Besucher besonders berücksichtigt und der für das jeweilige Bundesland zuständige Repräsentant wird auf dem Messestand anwesend sein. Am Mittwoch, 30. November, stehen die Steiermark und Kärnten im Focus, am Donnerstag, 1. Dezember, Niederösterreich, das Burgenland und Wien, und am Freitag, 2. Dezember, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg.

Seit 2007 wird diese Messe Anfang Dezember abgehalten. Der Erfolg des Dezember-Termins beruht darauf, dass er für Besucherinnen und Besucher wie auch für die Ausstellerinnen und Aussteller Vorteile bietet. Erstens ist im Dezember die Erntezeit vorbei und die Landwirtinnen und Landwirte planen auf Basis des erwirtschafteten Jahresertrags ihre Investitionen für das kommende Jahr. Zweitens findet die Messe damit unmittelbar nach der „Agritechnica Hannover", der weltgrößten Landtechnik-Ausstellung, statt. Somit können nur 14 Tage nach Hannover viele der Neuheiten auch in Österreich präsentiert und gesehen werden. Die „Austro Agrar" fand erstmals 1991 und somit vor 20 Jahren mit großem Erfolg statt.

Nähere Informationen: Messe Tulln GmbH, Telefon 02272/624 030, E-mail messe@tulln.at, http://www.messe-tulln.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung