24.11.2011 | 10:09

Kulturpreise des Landes Niederösterreich 2011

Gala mit LH Pröll am 25. November im Festspielhaus St. Pölten

Morgen, Freitag, 25. November, werden im Festspielhaus St. Pölten durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Kulturpreise des Landes Niederösterreich 2011 überreicht. Die Gala beginnt um 19 Uhr, bereits ab 18 Uhr besteht im Rahmen eines Journalistenempfanges die Möglichkeit für Fotos und Interviews mit den Preisträgerinnen und Preisträgern.

Verliehen wurden heuer wieder je ein Würdigungspreis und zwei Anerkennungspreise in den acht Sparten Bildende Kunst, Literatur, Darstellende Kunst, Medienkunst (Sparte künstlerische Fotografie), Musik, Volkskultur und Kulturinitiativen, Archäologie (Sonderpreis 2011) und Erwachsenenbildung. Die Kulturpreise sind mit jeweils 11.000 Euro für einen Würdigungspreis bzw. 4.000 Euro für einen Anerkennungspreis dotiert.

Als Preisträger ermittelt wurden heuer in der Sparte Bildende Kunst Gunter Damisch (Würdigungspreis) sowie Mag. Christina Starzer und Mag. Thomas Baumann (Anerkennungspreise), in der Literatur Mag. Herbert J. Wimmer (Würdigungspreis) sowie Mag. Barbara Pumhösel und Mag. Franz Hammerbacher (Anerkennungspreise), im Bereich Darstellende Kunst Dr. Isabella Suppanz (Würdigungspreis) sowie Alexander Hauer und das Ballett St. Pölten (Anerkennungspreise) bzw. in der Medienkunst (Sparte künstlerische Fotografie) Robert F. Hammerstiel (Würdigungspreis) sowie Dr. Eva Brunner-Szabo und MMag. Tatiana Lecomte (Anerkennungspreise).

In der Sparte Musik gehen der Würdigungspreis an Mag. Bernd Richard Deutsch sowie die beiden Anerkennungspreise an Michael Bruckner-Weinhuber und das Ensemble Bauchklang, für Volkskultur und Kulturinitiativen der Würdigungspreis an Mag. Leopold Schabauer sowie die beiden Anerkennungspreise an die Amstettner Musikanten & Mostviertler Birnbeitler und das Festival Wellenklänge in Lunz am See.

Der Sonderpreis 2011 für Archäologie würdigt museale Präsentationen, museumspädagogische Aktivitäten in der Archäologie und archäologisches Handwerken. Den Würdigungspreis aus den Händen des Landeshauptmanns erhält Dr. Manfred Kandler, die Anerkennungspreise erhalten Mag. Sandra Sam und Mag. Dr. Ronald Risy. In der Erwachsenenbildung schließlich wurden der Würdigungspreis an Prof. Hans Ströbitzer sowie die Anerkennungspreise an die Arche Noah und das SOG.Theater verliehen.

Durch die Gala führt ORF NÖ-Moderatorin Judith Weissenböck; die Gastrede hält Prof. Dr. Helmut Zambo, Unternehmensberater und Sammler zeitgenössischer Kunst. Vor der jeweiligen Ehrung werden die Preisträgerinnen und Preisträger in kurzen, vom ORF Landesstudio NÖ erstellten Videoporträts vorgestellt. Musikalisch gestaltet wird die Gala vom Jugendsinfonieorchester Niederösterreich und der Formation Netnakisum.

Nähere Informationen unter 02742/9005-13006, Mag. Alexandre Tischer, e-mail alex.tischer@noel.gv.at, bzw. 02742/90 80 80-811, Gerhard Hintringer, e-mail gerhard.hintringer@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung