22.11.2011 | 17:42

Landhaus-Christbaum kommt heuer aus Kleinzell

LH Pröll: Positive Kraft mitnehmen ins Neue Jahr

Vom Anstoß, in der Hektik des Alltags ein wenig zurückzuschalten und Stille einkehren zu lassen, sprach Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, Dienstag, 22. November, in St. Pölten bei der Illuminierung des Landhaus-Christbaumes, der heuer aus der Gemeinde Kleinzell im Alpenvorland kommt.

„Der Christbaum erinnert uns daran, worauf es im Leben und im Land ankommt, und lässt uns viel positive Kraft mitnehmen ins Neue Jahr", betonte dabei der Landeshauptmann. Neben den christlichen Grundwerten und dem Kern des Weihnachtsfestes stehe der Baum auch für die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen dem Land und den Gemeinden sowie für das Miteinander von Mensch zu Mensch.

„Gerade in den letzten Jahren und Jahrzehnten hat diese starke Achse zwischen dem Land und den Gemeinden die Grundlage für die positive Entwicklung Niederösterreichs gelegt", so Pröll, der abschließend das Jahr 2012 als sehr herausfordernd bezeichnete: „Wir werden es aber bewältigen können, wenn wir anpacken, mit Herz und Hirn arbeiten und zusammenstehen."

Der Baum, eine 28 Meter hohe und ca. 90 Jahre alte Fichte, wird mittels LED-Leuchtdiodentechnologie statt mit Glühbirnen beleuchtet. Die energiesparende LED-Technologie erspart so pro Jahr rund 500 Euro bzw. 500 Kilogramm CO2.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung