22.11.2011 | 11:41

Photovoltaik-Anlage für NÖ Landhausküche in St. Pölten

Pernkopf: Niederösterreich forciert den Ausbau der erneuerbaren Energie

Derzeit wird auf dem Dach des Gebäudes der Landhausküche im Regierungsviertel St. Pölten eine 50 Kilowatt Photovoltaik-Anlage installiert, die nächste Woche fertig gestellt und in Betrieb genommen wird. Seit dem Start der Ausbau-Offensive für Photovoltaik im Jahre 2009 sind in Niederösterreich bereits 9.000 neue private Photovoltaik-Anlagen errichtet worden. Das sind so viele Anlagen wie in allen anderen Bundesländern zusammen.

„Niederösterreich hat sich mit dieser Initiative zum Sonnenenergieland entwickelt. Insgesamt rüstet das Land 50 Landesgebäude mit Photovoltaik-Anlagen auf und versorgt diese Einrichtungen dadurch mit Strom aus erneuerbarer Energie. In den nächsten Monaten kommen bereits weitere 1.500 Photovoltaik-Anlagen auf privaten Dächern hinzu", erklärt dazu Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Weitere Photovoltaik-Anlagen des Landes Niederösterreich werden auf dem Landeskrankenhaus Allentsteig, den Bezirkshauptmannschaften Horn und Mistelbach, den Landesberufsschulen Langenlois und Neunkirchen, den Landwirtschaftlichen Fachschulen Gießhübl, Tulln und Edelhof, den Landespflegeheimen Tulln und Waidhofen an der Thaya sowie der Straßenmeisterei Neunkirchen errichtet.

„Das Land Niederösterreich forciert den Ausbau der erneuerbaren Energie, um unabhängig von Öl und Gas zu werden. Bis 2015 wollen wir 100 Prozent des Strombedarfs und bis 2020 die Hälfte des Gesamtenergiebedarfs aus erneuerbarer Energie produzieren", so Pernkopf.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung