21.11.2011 | 14:05

Theater, Kabarett, Lesungen und ein Gespräch zur Kunst im öffentlichen Raum

Vom Wald4tler Hoftheater in Pürbach bis zur NÖ Landesbibliothek

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach ist am Mittwoch, 23. November, ab 19.30 Uhr Gregor Seberg zu Gast, der als Benefizveranstaltung für die Freiwillige Feuerwehr Pürbach sein Kabarettprogramm „Oh, du mein Österreich" präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Ebenfalls am Mittwoch, 23. November, lesen ab 19 Uhr im Essl Museum in Klosterneuburg im Rahmen des Literaturprogramms zur Ausstellung „Schönheit und Vergänglichkeit" Josef Kleindienst aus seinen Texten über Jörg Immendorff und Daniel Spoerri, Ernesto Susana aus seinem Gedichtzyklus zu Werken von Jörg Immendorff bzw. Zoran Music sowie Erwin Uhrmann aus seiner Kurzgeschichte „Boltzmann und das Skelett". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail info@essl.museum und http://www.essl.museum/.

In der Sala Terrena des Mödlinger Stadtamtes kommt es am Mittwoch, 23. November, ab 19 Uhr zu einer Benefizlesung mit Dany Sigel, Nicole Fendesack, Herbert Janschka u. a. Nähere Informationen unter 0676/565 34 75.

Am Mittwoch, 23. November, liest auch die Waidhofner Literatin Evelyn Schlag ab 19.30 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs aus ihrem Roman „Die große Freiheit des Ferenc Puskás". Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Eine Lesung gibt es am Mittwoch, 23. November, auch im Cinema Paradiso in St. Pölten, wo Thomas Glavinic ab 20.15 Uhr aus seiner aberwitzigen Pilger-Reportage „Unterwegs im Namen des Herrn" vorträgt. Am Freitag, 25. November, spielt das Theater Minimus Maximus für Kinder ab vier Jahren das Grimm\'sche Märchen vom „König Drosselbart"; Beginn ist um 14.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein stehen am Donnerstag, 24. November, ab 20 Uhr „Geschichten von der Welt" auf dem Programm. Dabei lesen Julia Franck, Ilija Trojanow und Edgar Dutka aus ihren neuen Werken. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Der Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien lädt am Donnerstag, 24. November, im Rahmen der „Gespräche zur Kunst im öffentlichen Raum" zu einem Vortrag von Thomas Hirschhorn, bei dem der in Frankreich lebende Schweizer Künstler ab 19 Uhr zum Thema „Mein Begriff von Kunst im öffentlichen Raum" spricht; anschließend gibt es eine Diskussion mit der Kunstkritikerin Nicole Scheyerer. Nähere Informationen beim Kunstraum NOE unter 01/904 21 11, e-mail office@kunstraum.net und http://www.kunstraum.net/.

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen lesen am Donnerstag, 24. November, ab 19 Uhr im Gemeinderatssaal des St. Pöltner Rathauses Antje Hochholdinger und Oliver Rosskopf vom Landestheater Niederösterreich; dazu gibt es Lieder und Musik von Maria Stern. Bereits ab 18 Uhr findet vor dem Rathaus die Straßenaktion „Frei leben ohne Gewalt" statt. Nähere Informationen beim Haus der Frau / Frauenhaus St. Pölten unter 02742/36 65 14.

Am Donnerstag, 24. November, veranstaltet auch das Stadtmuseum Klosterneuburg ab 19 Uhr einen „Krimiabend" mit Edith Kneifl von der Literaturgesellschaft Klosterneuburg. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und 393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

Am Donnerstag, 24. November, setzt auch der diesjährige Wiener Neustädter Kulturherbst „kleinundfein" sein Programm ab 14 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt mit dem Kindermusical „Ein Traum vom Fliegen" in einer Aufführung des Sorbischen National-Ensembles fort. Am Samstag, 26. November, folgen dann ab 19.30 Uhr im Stadttheater die Science Busters mit „Tatort Gehirn". Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. http://www.kulturherbst.com/.

Der „Langenloiser Herbst" präsentiert am Donnerstag, 24. November, ab 19.30 Uhr in der Sparkasse Langenlois „Bücher für den grünen Daumen". Dabei stellt die Schilterner Autorin Andrea Heistinger ihre neuen Gartenbücher „Der wilde Gärtner" und „Handbuch Bio-Gemüse" vor. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 050100/797 00 und e-mail rauscherl@langenlois.sparkasse.at.

Im Kultursaal Kultur.Punkt.Langenlois steht im Rahmen des „Langenloiser Herbstes" am Freitag, 25. November, ab 20 Uhr „Dr. Sperber: Die Tante Jolesch und die Krautfleckerln", eine szenische Lesung mit Musik von Jürgen Hirsch, Mathias Jakisic und Miki Liebermann, auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten ist am Freitag, 25. November, ab 20 Uhr Lukas Resetarits mit seinem aktuellen Programm „Osterreich - ein Warietee 2.0" zu Gast. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Kabarett bietet am Freitag, 25. November, auch die „babü" in Wolkersdorf, wo O. Lendl ab 20.30 Uhr „1.000 Wunder" präsentiert. Nähere Informationen und Karten in der „babü" unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Eine Kabarettlesung wiederum ist „Von Christkinderln & Weihnachtsmandeln" von und mit Gerhard Blaboll am Freitag, 25. November, ab 20 Uhr in der Bühne Mayer in Mödling. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Ebenfalls am Freitag, 25. November, liest Gerhard Kunze ab 18.30 Uhr in der Buchhandlung Kral in Mödling aus „Von lachenden Zebras und verliebten Löwen". Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Im Salzstadl in Krems/Stein steht am Freitag, 25., und Samstag, 26. November, jeweils ab 20 Uhr die szenische Lesung „Wittgenstein" mit Reinhard Hauser auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, feiert am Freitag, 25. November, um 20 Uhr „Der Kalif, die Wunderlampe und das Glück" nach Motiven rund um Harun al Raschid, Aladdin und Sindbad, den Seefahrer, aus „1.001 Nacht" Premiere. Folgetermine des Stücks von Ewald Polacek: 26. November und 4. Dezember jeweils ab 17 Uhr, 9. Dezember ab 20 Uhr sowie 10. Dezember ab 16 und 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Im Landestheater Niederösterreich steht am Samstag, 26. November, die Premiere von „Ronja Räubertochter" nach Astrid Lindgren in einer Bearbeitung von Barbara Hass auf dem Spielplan; Beginn ist um 16 Uhr. Es spielen Katharina von Harsdorf, Ulrike Sophie Rindermann, Rainer Doppler, Klaus Haberl u. a. (Regie: Dora Schneider). Folgetermine: 16. Dezember sowie 14. und 21. Jänner, 3. Februar und 21. April jeweils ab 16 Uhr bzw. 23. Dezember ab 16.30 Uhr; Vorstellungen für Schulen ab 10.30 Uhr auf Anfrage. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/908060-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

Im Rahmen der Ausstellung „40 Jahre Literaturkreis Podium" im Museum Region Neulengbach rezitiert Bettina Rossbacher am Samstag, 26. November, ab 18 Uhr aus „Der Briefschreiber Alexander von Villers"; Constanze und Karlheinz Rossbacher, Herausgeber des 2010 erschienenen Auswahlbandes, kommentieren die Lesung. Nähere Informationen bei der Literaturedition Niederösterreich unter 02742/9005-15538 und e-mail noe-literaturedition@noel.gv.at.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk gastiert am Samstag, 26. November, Reinhard Nowak mit seinem Programm „Mama"; der Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02752/54060 und http://www.kultur-melk.at/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn wiederum präsentiert Werner Brix am Samstag, 26. November, ab 20 Uhr sein aktuelles Kabarettprogramm „40plus - Über Männer in den besten Jahren". Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

„Ritter Rost feiert Weihnachten" heißt es am Samstag, 26. November, ab 15 Uhr im Rahmen des „Kinderklangbogens" in der Arbeiterkammer Mödling. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103.

Auch beim Weihnachts-Mitmach-Märchen im Kunstmuseum Waldviertel in Schrems erwartet Kinder ab vier Jahren am Samstag, 26. November, ab 15 Uhr eine stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte. Verkleiden und mitspielen ist dabei ebenso möglich wie zuhören. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Kunstmuseum Waldviertel unter 02853/728 88, e-mail info@daskunstmuseum.at und http://www.daskunstmuseum.at/.

Am Sonntag, 27. November, gestaltet Viktor Wallner ab 10.30 Uhr im Theater am Steg in Baden die literarische Matinée „Advent mit Karl Heinrich Waggerl"; die musikalische Umrahmung kommt vom Trio Baden. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Zählkarten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/86800-550.

Schließlich lädt die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten am Dienstag, 29. November, ab 19 Uhr unter dem Titel „Komm, wir malen ein neues Bild" zu einer Lesung der St. Pöltner Autorin Manuela Haag. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12847, e-mail post.k3@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek bzw. http://www.noelb.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung