18.11.2011 | 10:45

Erntedankfest und Jungweintaufe im NÖ Landhaus

Pernkopf, Penz: Machen auf vielfältige Leistungen des Bauernstandes aufmerksam

Gestern, Donnerstag, 17. November, wurden im NÖ Landhaus in St. Pölten das Erntedankfest der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen sowie eine Jungweintaufe abgehalten. „Die Fachschulen machen mit dem traditionsreichsten Fest des Bauernstandes auf die vielfältigen Leistungen der österreichischen Landwirtschaft aufmerksam", sagten dabei Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und der Präsident des NÖ Landtages, Ing. Hans Penz. Landesrätin Mag. Barbara Schwarz fungierte als Taufpatin des neuen Weines. Diesem Taufwein, einem Grünen Veltliner des Landesweingutes Mistelbach, gab die Patin den Namen „Grüne Sonne". Die feierliche Segnung der Erntegaben und des Jungweins nahm der Abt des Stiftes Göttweig, Columban Luser, vor.

Die Landwirtschaftsschulen präsentierten in diesem Rahmen ihre bäuerlichen Produkte wie etwa Käse, Honig oder Most und luden zu einer Schmankerlverkostung ein. Auch der Weinjahrgang 2011 spielte dabei eine besondere Rolle -Landtagspräsident Penz würdigte den Wein als ein Getränk des Genusses und sprach sich für natürliche und unverfälschte bäuerliche Produkte aus. „Die Landwirtschaftlichen Fachschulen haben durch ihre fachlich fundierte und sehr praxisnahe Ausbildung wesentlich dazu beigetragen, dass der österreichische Wein weltweit im Spitzenfeld rangiert", so Penz.

Die Statistik Austria geht heuer von einer Weinmenge von 2,45 Millionen Hektolitern aus, was ein Plus von 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten würde. In Niederösterreich rechnet man mit einer Ernte von 1,5 Millionen Hektolitern, was ungefähr dem langjährigen Durchschnitt entspräche. Wenig Spätfrost, schönes Blütewetter, ein guter Traubenansatz und vor allem ein sonniger und warmer Spätsommer haben die Trauben heuer optimal reifen lassen. Die Weine haben somit das Potenzial, einen ausgeprägten Charakter zu entfalten und das Weinjahr 2011 zu einem denkwürdigen Jahrgang zu machen.

Im Weinkeller des St. Pöltner Landhauses wird das gesamte Sortiment der NÖ Landesweingüter zum Verkauf angeboten. Der Landhauskeller im Haus 12 am Landhausplatz ist jeden Dienstag von 8.30 bis 16 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Landwirtschaftliche Bildung der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen, Telefon 02272/9005-16636, e-mail post.lf2lako@noel.gv.at, http://www.lako.at/, http://www.noe-landesweingueter.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung