14.11.2011 | 11:39

3,3 Millionen Euro für Ausbau von Sportstätten in NÖ

Bohuslav: Wirtschaftliche Impulse und mehr Spaß beim Sport

Insgesamt 13 Sportstätten in ganz Niederösterreich erhalten zur Modernisierung ihrer Anlagen mehr als 3,3 Millionen Euro. Das hat die NÖ Landesregierung kürzlich auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen. „Diese Sportförderung kommt den Vereinen und ihren Sportlerinnen und Sportlern zu Gute, aber auch der örtlichen Wirtschaft, wo ein Bauvolumen von etwa 16 Millionen Euro ausgelöst wird", so Bohuslav zum gefassten Beschluss.

In den Gemeinden Euratsfeld, Ebreichsdorf, Mank und Kirnberg sollen jeweils neue Sportanlagen gebaut werden. Die Anlage in Rohrendorf bei Krems soll erweitert werden, ebenso wie die Kabinen und Tribünen in Würmla, Ardagger und Steinakirchen, wo auch ein zusätzlicher Trainingsplatz entsteht. Eine neue Tribüne bekommt die Turnhalle in Deutsch-Wagram und auch der SV Horn, aktueller Tabellenführer in der Regionalliga, plant den Ausbau seiner Anlage. Gefördert wird auch der Bau von Sporthallen in Mödling und Tulln bzw. ein neuer Kraftraum im Trainingszentrum Waidhofen an der Ybbs.

Darüber hinaus werden laut Beschluss des Landessportrates in 97 Vereinen und 33 Gemeinden weitere Ausbaumaßnahmen von Sportanlagen mit zusätzlichen 1,1 Millionen Euro gefördert. So werden u. a. in Gars am Kamp, Stockerau und Tulln die Umbauarbeiten der Tennishallen unterstützt sowie Beachvolleyballplätze in Herrnbaumgarten, Weistrach, Kaumberg und Kürnberg errichtet bzw. saniert. Eine automatische Beregnung zur erleichterten Platzpflege ist in Münichreith und Mistelbach geplant. Unter den geförderten Projekten sind auch die neuen Flutlichtanlagen bei den Sportvereinen Wolkersdorf, Böheimkirchen und Natschbach-Loipersbach. Auch Stockbahnen, Kunstrasenplätze, Reitanlagen, Schießanlagen und Kleinspielfelder werden mit den Fördermitteln des Landes saniert. 

„Moderne Sportstätten sind Motivation für die Jugend, und die Fördermittel sind in jedem Fall gut angelegt. Die Sportstätten sind eine notwendige Basis für Gesundheit und Lebensqualität in den Gemeinden, weshalb sich das Land Niederösterreich bemüht, in allen Regionen den Sportstättenausbau bestmöglich zu unterstützen", so Bohuslav.

Nähere Informationen: Büro Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung