14.11.2011 | 10:04

15 Jahre Nationalpark Donau-Auen

Nationalpark-Forum am 17. November in Hainburg

„Alles für die Fisch? - Wie haben sich Lebensräume und Fischbestand der Donau entwickelt?" lautet das Motto des Nationalpark-Forums des Nationalparks Donau-Auen am Donnerstag, 17. November, ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg. Hintergrund der Veranstaltung zum 15-Jahr-Jubiläum des Nationalparks ist der Umstand, dass viele der mit der Flussregulierung im 19. Jahrhundert eingeleiteten Entwicklungen, welche die Donau stark veränderten, auch heute noch andauern und sich daraus resultierende Probleme laufend verschärfen. Daneben ist das Ökosystem des Flusses vielen anderen Eingriffen, dem Einbringen neuer Tierarten und den Effekten der Schifffahrt ausgesetzt.

In einer offenen Diskussion wird daher gemeinsam mit Experten Bilanz über diverse Maßnahmen zur Verbesserung der ökologischen Verhältnisse in den letzten 15 Jahren gezogen. Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt, wie sich das Ökosystem Donau entwickelt, welche Trends bei Flussfischen und Flussvögeln festzustellen sind, was die Perspektiven sind, wo Handlungsbedarf besteht und wie die Erwartungen lauten. An der Podiumsdiskussion werden u. a. Franz Kiwek von der Österreichischen Fischereigesellschaft, Univ.Prof. Dr. Mathias Jungwirth vom Institut für Hydrobiologie und Gewässermanagement der Universität für Bodenkultur sowie Mag. Gerald Pfiffinger von BirdLife Österreich teilnehmen.

Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Nationalpark Donau-Auen unter 02212/3450, e-mail nationalpark@donauauen.at und http://www.donauauen.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung