11.11.2011 | 10:05

Bilanz der „NÖ Tage der offenen Ateliers" 2011

Rund 50.000 Gäste besuchten über 1.000 Künstler

Die Kulturvernetzung NÖ verzeichnet auch in diesem Jahr ein rundum positives Gesamtergebnis der „NÖ Tage der offenen Ateliers", eines Projekts der Kulturvernetzung NÖ in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kunst und Kultur beim Amt der NÖ Landesregierung: Mitte Oktober besuchten rund 50.000 Gäste die über 1.000 Künstler, die ein Wochenende lang ihre Ateliers, Galerien und Kunsthandwerksstätten geöffnet hielten.

Zusätzlich zu diesem erfreulichen Publikumszuspruch - auch die Partner in Südmähren und Südböhmen konnten zahlreiche Gäste begrüßen - trugen auch gute Verkaufszahlen bei den Kunstwerken zur hohen Zufriedenheit der Teilnehmer bei. Eine soeben veröffentlichte Befragung der Teilnehmer zeigt unter anderem folgende Ergebnisse: Die Zufriedenheit mit der Veranstaltung und ihrem Verlauf ist bei den Teilnehmern sehr hoch, mehr als 70 Prozent der Künstler konnten Werke verkaufen. Darüber hinaus wurden auch zahlreiche Aufträge und Kontakte angebahnt. Zudem konnte heuer eine große Anzahl an Erstbesuchern registriert werden.

„Die ‚NÖ Tage der offenen Ateliers\' zeichnen sich durch ihren sehr einfachen und direkten Zugang zu den Künstlern aus. Wir sprechen damit Menschen weit über die Zielgruppe der Kunstinteressierten hinaus an. Dieses Angebot ist gerade für Menschen, die der Kunst sonst nicht so nahe stehen, von besonderem Wert. Wie hervorragend das funktioniert, zeigen die hohen Teilnehmer- und Besucher-Zahlen. Das ist Kunst und Kultur vor der Haustür im besten Sinn. Nicht zuletzt haben die ‚NÖ Tage der offenen Ateliers\' auch einen wirtschaftlichen Aspekt", meint dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Nähere Informationen bei der Kulturvernetzung NÖ unter 02572/20250-0, e-mail office@kulturvernetzung.at und http://www.kulturvernetzung.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung