07.11.2011 | 15:09

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen und mehr

Von „Geschlossene Gesellschaft" bis „Shirley Valentine"

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach feiert am Mittwoch, 9. November, um 19.30 Uhr Jean-Paul Sartres „Geschlossene Gesellschaft" Premiere. Gezeigt wird die Koproduktion mit dem Schauspielhaus Salzburg im Anschluss bis Samstag, 12. November, jeweils ab 19.30 Uhr. Für Montag, 14. November, ist überdies Sigi Zimmerschied mit „Reißwolf - Eine Vernichtung in Akten" angekündigt; Beginn ist ebenfalls um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Am Mittwoch, 9. November, liest auch Thomas Raab ab 20 Uhr im Congress Casino Baden aus seinem neuesten Kriminalroman „Der Metzger holt den Teufel". Nähere Informationen und Anmeldungen beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-104, e-mail irina.weingartner@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Ebenfalls am Mittwoch, 9. November, diskutieren im Haus der Regionen in Krems/Stein im Rahmen der „Kremser Kamingespräche" die Umweltpolitikerin und Autorin Freda Meissner-Blau sowie der Unternehmer Manfred Bläuel über das Thema „Natur bewahren". Beginn ist um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail veranstaltungen@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten hält Prinz Asfa-Wossen Asserate aus Äthiopien am Mittwoch, 9. November, im Rahmen des „Dialoges zwischen den Kulturen" den Vortrag „Afrika wohin?". Am Donnerstag, 10., und Freitag, 11. November, folgt dann eine „Operettengala" mit dem Ballett der Landeshauptstadt St. Pölten, dem Orchester Wolfgang Ortner sowie Birgit Sarata, Frauke Schäfer, Jörg Schneider, Petra Halper, Roman Martin u. a. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Beim „Langenloiser Herbst" steht am Mittwoch, 9. November, ab 16 Uhr in der Sparkasse Langenlois das für Kinder ab fünf Jahren geeignete Bilderbuchkino-Theater „Michael aus Lönneberger" und „Für immer sieben" auf dem Programm; Eintritt: freiwillige Spenden für die Stadtbücherei. Am Donnerstag, 10. November, kommt es dann ab 19.30 im Ursin Haus in Langenlois zur Premiere von „Miss Verständnis": Andreas Nastl liest dabei Geschichten aus seinem neuen Buch, Wolfgang Almstädter improvisiert dazu musikalische Gedanken. Nähere Informationen unter 050100/797 47, und e-mail lepoldc@langenlois.sparkasse.at bzw. 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.langenloiskultur.at/.

Am Donnerstag, 10. November, präsentiert der in Ziersdorf lebende Autor Friedrich Damköhler ab 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf sein neues, im Verlag der NÖ Volkskultur erschienenes Buch „Nicht alles ist Zufall, manches ist", das einen facettenreichen Bogen über bis dato zumeist unveröffentlichte Werke Damköhlers spannt. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 02275/4660 bzw. beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

„Übrigens! Aber das nur nebenbei" heißt es am Donnerstag, 10. November, in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk, wenn Joesi Prokopetz ab 20 Uhr sein neues Kabarettprogramm zum Besten gibt. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Kabarett gibt es am Donnerstag, 10. November, auch in der Bühne Mayer in Mödling, wo ab 20 Uhr Christoph Fälbl mit „Wer sonst?" auftritt. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im Dom zu St. Pölten wird am Freitag, 11. November, ab 20 Uhr zu „Orgel + Tanz" geladen: Susanne Chambalu tanzt dabei zu Werken von Johann Sebastian Bach, Anton Heiller, Jan Pieterson Sweelinck, Guy Bovet u. a., die von Dorothea Lusser an der Orgel gespielt werden. Nähere Informationen und Karten unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/ bzw. http://www.orgelplus.at/.

Am Freitag, 11. November, setzt auch die Waidhofner Volksbühne die Aufführungsserie von Marc Camolettis Komödie „Hier sind Sie richtig" unter der Regie von Margit Stowasser fort; Beginn ist um 20 Uhr. Gespielt wird im Plenkersaal in Waidhofen an der Ybbs außerdem am 12., 16., 18. und 19. November, jeweils ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro von Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 bzw. http://www.wy-volksbuehne.at/.

Ebenfalls am Freitag, 11. November, präsentiert der Kabarettist Thomas Franz-Riegler ab 20 Uhr im Kleinkunstkeller K3 in Waidhofen an der Ybbs sein Programm „Endlich erwachsen!". Nähere Informationen und Karten unter 07442/575-98 und http://www.mostradamus.info/.

Alexander Bisenz wiederum tritt mit seinem Programm „Österreich Frontal" am Freitag, 11. November, ab 20 Uhr im Gasthaus Schreiblehner in Atzelsdorf auf. Nähere Informationen und Karten beim Gasthaus Schreiblehner unter 02275/6812 bzw. beim Info- und Ticketservice 0699/11 72 32 48, Martina Müllner, und http://www.tullnerfelder-kulturverein.at/.

Ernster wird es am Freitag, 11. November, ab 19 Uhr im Pfarrheim Neulengbach, wo Prof. Mag. Peter Zidar über „Das Kreuz-Zeichen. Kenn-Zeichen unseres Glaubens" spricht. Eintritt: nach eigenem Ermessen; nähere Informationen unter 0699/14 31 17 79, Christiana Klimka.

Im Lenautheater in Stockerau steht am Samstag, 12. November, ab 20 Uhr die Farce „Nur Kinder, Küche, Kirche" von Dario Fo und Franca Rame auf dem Spielplan (Regie: Peter Josch). Nähere Informationen und Karten unter 0699/13 39 00 01, e-mail karten@lenautheater.at und http://www.lenautheater.at/.

Im Hotel Donauterrasse in Aggsbach Dorf heißt es am Samstag, 12. November, wieder „Wachau Erlesen". Ab 19 Uhr liest dabei Rolf Lappert, von dem zuletzt „Auf den Inseln des letzten Lichts" und „Der Himmel der perfekten Poeten" erschienen sind. Moderiert wird der Abend von Walter Grond, die Musik kommt von Christof Dienz. Nähere Informationen und Karten beim Unabhängigen Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und http://www.ulnoe.at/.

Im Archiv der Literarischen Gesellschaft Mödling wird am Samstag, 12. November, ab 16 Uhr aus „Friedl Jaray: Aus dem alten Burgtheater: Bruno Dallansky" gelesen. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Am Samstag, 12. November, macht auch „Flugpunkt", der dritte Teil der Trilogie „da.Heim.AT.los" des Vereins Cocon unter der Regie von Emel Heinrich, in der Kunstwerkstatt Tulln Station; Beginn ist um 20 Uhr. Karten unter 0681/10 42 19 91 und e-mail office@kunstwerkstatt.at; nähere Informationen bei Cocon unter 0699/19 84 24 01, e-mail deborah.gzesh@cocon-kultur.com und http://www.cocon-kultur.com/.

Die Theatergruppe Lampenfieber bringt die Komödie „Der Meisterboxer" von Carl Martern und Otto Schwartz als nächstes am Samstag, 12. November, ab 19.30 Uhr im Kulturhaus von Maria Ellend zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten unter 0664/173 43 24, e-mail bestellung@lampenfieber.at und http://www.lampenfieber.at/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn ist am Samstag, 12. November, ab 20 Uhr Susanne Pöchacker mit ihrem Kabarettprogramm „Sie werden dran glauben müssen!" zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Rahmen des Kremser „Kabarett & Comedy Festivals" treten am Samstag, 12. November, im Autohaus Teuschl Alexander Bisenz mit „Österreich Frontal" und am Sonntag, 13. November, im Kloster Und die beiden Comedy-Hirten Peter Moizi und Christian Schwab mit „überMÄCHTIG" auf; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten beim Kremser Bühl Center unter 0676/624 59 20, bei http://www.ticketcorner.at/ und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen unter http://www.kabarettundcomedy.com/.

Das Essl Museum in Klosterneuburg feiert am Wochenende mit „Open House - Gärten der Schönheit" bei freiem Eintritt seinen 12. Geburtstag. Dabei lesen auch im Rahmen des Literaturprogramms zur Ausstellung „Schönheit und Vergänglichkeit" Alexander Urosevic und Emmahermine Schiene (Samstag, 12. November, ab 16 bzw. 17 Uhr) sowie Lukas Meschik und Alexander Peer (Sonntag, 13. November, ab 11 bzw. 16 Uhr). Nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail info@essl.museum und http://www.essl.museum/.

Der 3. Kunsthandwerk-Christkindlmarkt in Schloss Fridau bei Ober-Grafendorf lädt am Samstag, 12., und Sonntag, 13. November, jeweils ab 17 Uhr zu einer „Feuer- & Pyro- & Comedyshow" mit Andreas Szymonik. Nähere Informationen unter 0664/510 60 36, e-mail office@kulturverein-schloss-fridau.at und http://www.kulturverein-schloss-fridau.at/.

Schließlich kommt es am Sonntag, 13. November, um 17 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, zur Premiere des Stücks „Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche" von Willy Russel. Folgetermine: 15., 18. und 19. November jeweils ab 20 Uhr sowie 20. November ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung