07.11.2011 | 09:07

Klimaschutz startet nun in Niederösterreichs Kindergärten

Pernkopf: Die Kleinsten sind beim Klimaschutz die Größten

340 Gemeinden und 76 Schulen haben sich in Niederösterreich bereits dem Klimabündnis angeschlossen. Ab sofort betreut das NÖ Klimabündnis auch Kindergärten in Niederösterreich. Der erste Klimabündnis-Landeskindergarten ist der Kindergarten Mühling in Wieselburg-Land, der erste private Klimabündnis-Kindergarten ist die Kindergruppe Korneuburg (KIKO).

„Um Klimaschutz auch unseren Kindern näher zu bringen, müssen wir sie Klimaschutz erleben lassen. Denn beim Klimaschutz sind die Kleinsten die Größten. Sie bewegen sich gerne an der frischen Luft, sind neugierig und lernen spielerisch. Das niederösterreichische Klimabündnis unterstützt die Pädagoginnen und Pädagogen bei ihrer Bildungsarbeit zum Klimaschutz, das hat sich bei den Klimabündnis-Schulen sehr gut bewährt und wird jetzt auch in Niederösterreichs Kindergärten umgesetzt", so dazu Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Das NÖ Klimabündnis begleitet die Kindergärten bei diversen Maßnahmen rund um den Klimaschutz und bietet das Kindergartenheft „Klimazwerge", das Seminar „Klimazwerge - Freunde der Erde" sowie das Kasperltheater „Kasperl und die Klimafee" an.

Nähere Informationen: Klimabündnis NÖ, Mag. Hannes Höller, MA, Telefon 0664/85 39 409, e-mail presse@klimabuendnis.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung