31.10.2011 | 10:12

LH Pröll zur neuen Energie- und Umweltagentur

„Umfassende Beratung und Information zu den Themen Energie, Umwelt und Klima"

Mit 1. Jänner 2012 wird die neue Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich ihre Arbeit aufnehmen. Sie soll Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie auch für alle niederösterreichischen Gemeinden und Betriebe sein. Im Sinne eines „one-stop-shops" werden in der Energie- und Umweltagentur alle Informationen rund um Energieeffizienz, ökologisch Bauen und Wohnen und einen bewussten Umgang mit den Ressourcen gebündelt.

„Die Energie- und Umweltagentur bietet umfassende Beratung und Information zu den Themen Energie, Umwelt und Klima", sagte dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ". Mit dieser Einrichtung habe das Land Niederösterreich eine Vorreiterrolle übernommen, so Pröll.

Mit 1. Oktober wurde bereits der Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur, Dr. Helmut Greisberger, bestellt. Er ist ein anerkannter Top-Experte im Bereich der Erneuerbaren Energie und der Umwelttechnik. Greisberger: „Mit der Gründung der Energie- und Umweltagentur in Niederösterreich setzt das Bundesland Niederösterreich ein Beispiel für ganz Österreich."

Das Land Niederösterreich habe „schon frühzeitig die Weichen für eine zukunftsorientierte Energiepolitik" gestellt, betonte der Landeshauptmann. Damit wolle man einerseits „dazu beitragen, den Energieverbrauch zu senken" und andererseits wolle man „den Ausbau der erneuerbaren Energie weiter vorantreiben". Der Landeshauptmann: „Bis 2020 wollen wir den Anteil der erneuerbaren Energie am gesamten Energiebedarf auf 50 Prozent erhöhen, und bis 2015 sollen 100 Prozent des Strombedarfs aus erneuerbaren Energiequellen kommen."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung