27.10.2011 | 13:42

Bildungsatlas Niederösterreich in seiner elften Auflage erschienen

Umfassende Information und erste Orientierung

Weil junge Menschen für ihren Bildungs- und Berufsweg zwar gegenwärtig aus einer Fülle von Alternativen wählen, dabei aber nicht beliebig viele Möglichkeiten ausprobieren können und andererseits Entscheidungen mit langfristigen Konsequenzen treffen müssen, bietet der Bildungsatlas Niederösterreich in seiner mittlerweile elften Auflage eine Übersicht und allgemein zugängliche Hilfestellungen für diese bedeutenden Weichenstellungen.

Indem der Bildungsatlas durch die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. bereits im Herbst allen, die in diesem Schuljahr zu einer Reifeprüfung antreten werden, gratis zur Verfügung gestellt wird, soll möglichst früh eine erste Orientierung erleichtert und die Bedeutung umfassender Information unterstrichen werden.

Der Bildungsatlas Niederösterreich bietet einen kompakten Überblick über das gesamte Bildungsangebot an AHS-Oberstufen und Berufsbildenden Höheren Schulen in Niederösterreich und skizziert gleichzeitig deren Fachrichtungen und zentrale inhaltliche Schwerpunkte.

Auch die schwierigen Entscheidungsprozesse an der Schwelle zu Universität, Hochschule und weiterer postsekundärer Bildung werden erleichtert, indem sämtliche Bildungswege nach erfolgreicher Absolvierung der Reifeprüfung in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland aufgezeichnet sind. Die zusätzliche Darstellung inhaltlicher Schwerpunkte liefert auch für diese Bildungswege eine wesentliche Orientierungshilfe. Einen schnellen Gesamtüberblick ermöglichen herausnehmbare Bildungslandkarten und Legenden zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Bildungsanbieter.

Alle interessierten Schüler und Eltern können unter http://www.bildungsatlas.info/ eine PDF-Version downloaden oder das aktuelle Heft anfordern. Außerdem steht auf dieser Website die Online-Version des Bildungsatlas Niederösterreich zur Verfügung, die zusätzlich zahlreiche Verlinkungs- und Filtermöglichkeiten zur Suche nach Bildungsmöglichkeiten in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland bietet. So können Interessierte beispielsweise nach Fachhochschul-Studiengängen mit spezieller Ausrichtung in einer bestimmten Region suchen oder sich alle Berufsbildenden Höheren Schulen samt deren Schwerpunkten in ihrer Region auflisten lassen; eine Karte stellt das Suchergebnis außerdem grafisch dar.

Nähere Informationen bei der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. unter 02742/275 70-40, Cornelia Syllaba, e-mail c.syllaba@noe-fb.at und http://www.bildungsatlas.info/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung