21.10.2011 | 10:08

33. Internationale Puppentheatertage Mistelbach

94 Vorstellungen ab 25. Oktober

30 Bühnen bzw. Akteure, über 70 Puppenspielerinnen und -spieler aus elf Ländern sowie 94 Vorstellungen in elf unterschiedlichen Spielstätten, das sind die Eckdaten der 33. Internationalen Puppentheatertage Mistelbach, die am Dienstag, 25. Oktober, um 19 Uhr im Stadtsaal Mistelbach eröffnet werden.

Danach stehen den Besuchern bis Sonntag, 30. Oktober, rund 8.000 Karten für das reichhaltige Programm zur Verfügung, das heuer im Sinne einer stärkeren Breitenwirkung erstmals auch auf Spielorte außerhalb Mistelbachs ausgedehnt wird, etwa Laa an der Thaya oder Wilfersdorf. Gezeigt werden u. a. Stücke nach Kinderbüchern und aus dem deutschen Märchenschatz. Der Kasperl lädt am Nationalfeiertag zur „Kasperliade", Erwachsene erwartet mit „Frankenstein" ein Horrorspektakel.

In einer Begleitausstellung zeigt „Ironimus" Prof. Gustav Peichl, Schöpfer des Plakats der 33. Internationalen Puppentheatertage, im Mistelbacher Barockschlössl einen umfassenden Querschnitt seiner Werke. Im Foyer des Stadtsaals präsentiert der Puppenspieler Günter Staniewski die Fotoausstellung „33 Gesichter", im MZM Museumszentrum Mistelbach gewährt der Puppenspieler und Drehorgelspezialist Dr. Karlheinz Klimt in der Schau „verSAMMELtes" Einblicke in seine vielfältige Sammlung von Theaterfiguren und mechanischen Spardosen.

Bereits zum dritten Mal wird heuer der Publikumspreis ausgelobt, den im Vorjahr Hugo Suarez mit seinen „Körpergeschichten" errang. Bei der diesjährigen Eröffnung wird der Peruaner wieder auftreten und seinen Preis entgegennehmen. Ebenso fixer Bestandteil des Festivals ist der Auslagenwettbewerb, bei dem Mistelbacher Firmen ihre Auslagen Kindergartenkindern, Schülern und Jugendgruppen zur Dekoration zur Verfügung stellen; die Preisüberreichung findet am Montag, 24. Oktober, ab 18 Uhr im Atelier des Barockschlössls Mistelbach statt.

Im Rahmen der Internationalen Puppentheatertage waren seit dem Jahr 1979 insgesamt 534 Bühnen aus 67 Ländern zu Gast in Mistelbach und haben dabei über 1.800 Vorstellungen gezeigt, die von rund 200.000 Besuchern gesehen wurden. Nach dem diesjährigen Festival wird Cordula Nossek die Intendanz von Dr. Olaf Bernstengel übernehmen, der die Puppentheatertage 17 Jahre lang leitete. 2012 wird das Festivalthema „Friends by Choice" lauten und verstärkt Künstler aus Ländern einladen, in denen ethnische Konflikte zum Alltag gehören.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kulturamt der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-4300 bzw. beim Informationsbüro im Stadtsaal Mistelbach unter 02572/2515-4320, e-mail puppentheatertage@mistelbach.at und http://www.mistelbach.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung