11.10.2011 | 10:00

5. Österreichische Entwicklungstagung in Krems

Ab 14. Oktober zum Thema „Gemeinwohl entwickeln"

Von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Oktober, findet in Krems die 5. Österreichische Entwicklungstagung statt, die sich unter dem Titel „Gemeinwohl entwickeln: Der Staat zwischen Gemeinschaft und Weltgesellschaft" vor allem dem Zusammenhang zwischen erfolgreicher wirtschaftlicher Entwicklung und dem Aufbau eines Wohlfahrtsstaats widmet.

Eröffnet wird die Tagung am 14. Oktober um 17 Uhr im Stadtsaal Krems durch Landesrat Dr. Stephan Pernkopf; es werden ca. 300 TeilnehmerInnen erwartet. Als ReferentInnen kommen u. a. Marcio Pochmann, Leiter des brasilianischen Wirtschaftsforschungsinstituts IPEA, Padma Pushpakanthi, Gründerin und Leiterin des Frauennetzwerks Savisthri, einer der führenden Frauenorganisationen in Sri Lanka, sowie Daniel Keftassa, Agrarexperte aus Äthiopien.

Pochmann wird in seinem Eröffnungsvortrag „Der Wohlfahrtsstaat ist möglich" auf aktuelle sozial- und wirtschaftspolitische Entwicklungen in Brasilien eingehen. Zentrales Thema bei Pushpakanthi („Gemeinwohlentwicklung dank oder trotz des Staates?") sind die internationalen Veränderungen und ihre Auswirkungen. Keftassa berichtet unter dem Titel „Partizipative Entwicklung im ländlichen Äthiopien" über die Schwierigkeiten afrikanischer NGOs, gemeindeorientierte Entwicklungsarbeit umzusetzen. Am Sonntag spricht dann Wolfram Schaffar vom Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien über „Der Staat im Zeitalter der Globalisierung", ehe ein Round-Table-Gespräch das Thema „Das Gemeinwohl entwickeln?" zusammenfasst.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Umweltrecht, Telefon 02742/9005-15270, Dr. Gottfried Krasa, http://www.entwicklungstagung.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung