03.10.2011 | 10:22

Oktober-Programm im Kesselhaus der Filmgalerie in Krems

Österreichischer Film steht im Zentrum

Im Zentrum des Oktober-Programms des Kinos im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie am Campus Krems steht der österreichische Film, der zurzeit ein kräftiges Lebenszeichen von sich gibt: Vom 12. bis 16. Oktober legt Markus Schleinzer, Casting-Agent u. a. von Michael-Haneke-Filmen, mit „Michael" sein Regiedebüt vor, am 12. Oktober kommt Markus Schleinzer auch zu einem Filmgespräch. Vom 19. bis 12. Oktober folgt mit Karl Markovics\' Regie-Erstlingswerk „Atmen" der österreichischer Kandidat für den Auslands-Oscar. Bereits vom 6. bis 9. Oktober ist Michael Glawoggers dokumentarisches Tryptichon „Whore\'s Glory" zu sehen.

Im Oktober fungiert das Kino im Kesselhaus auch als Gastgeber des neukuratierten Festivals „Kontraste". Neben zeitgenössischen experimentellen Filmen u. a. von Rose Lowder, Makino Takashi und Emmanuel Lefrant werden dabei am 5., 14. und 16. Oktober experimentelle Kurzfilme der Groupe de Recherches Musicales aus den 1960er-Jahren gezeigt. Am 15. Oktober ist das Kino im Kesselhaus überdies Schauplatz des „Kontraste"-Symposiums „Fiktive Landschaften und das Aelectrosonic".

Am 19. Oktober ist Manfred Neuwirth im Rahmen der Reihe „Living Catalogue" mit seiner Dokumentarfilmtrilogie „[ma] Trilogie der Zwischenräume" zu Gast; am 23. Oktober lädt der Kremser Zauberkünstler Thommy Ten wieder zu einer Zaubershow. In der Cinezone am 27. Oktober schließlich kann man im Anschluss an den Film „Herzensbrecher" von Xavier Dolan ein Konzert von Bernhard Eder und Julia Lacherstorfer erleben.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02732/90 80 00, e-mail ticket@filmgalerie.at und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung