14.09.2011 | 09:39

Pferdefest auf Schloss Hof und Mittelalterfest in Gablitz

Vom Western- bis zum Ponyreiten

Am kommenden Sonntag, 18. September, findet auf Schloss Hof (Gemeinde Engelhartstetten, Bezirk Gänserndorf) das diesjährige Große Pferdefest statt, bei dem Tier und Mensch Pferdesport - von Dressur bis Gespannfahren, von Militärreiterei bis Westernreiten - auf höchstem Niveau präsentieren. Von 14 bis 17 Uhr wird hier sowohl von regierenden Staatsmeistern als auch von Nachwuchstalenten die hohe Kunst des Reitsports in den unterschiedlichen Disziplinen vorgeführt, mit den „Crazy Showhorses" geht es auch tollkühn zu, internationaler Flair kommt mit einem amerikanischen Morgen-Horse oder auch einem edlen Andalusier auf Schloss Hof. Und die spanische Reittradition in der Stierkampfarena wird im Marchfeld zumindest an diesem Tag Einzug halten.

Passend zum historischen Ambiente von Schloss Hof sind dieses Jahr all jene Pferderassen, die schon zur Barockzeit beliebt und im hiesigen Meierhof heimisch waren, genau an diesem Ort wieder ganz aus der Nähe zu bewundern. Im Streichelzoo warten andere vierbeinige Meierhofbewohner wie Lamas, Ziegen, Schafe oder weiße Esel auf die BesucherInnen, beim Ponyreiten können Kinder ihr reiterisches Talent ausprobieren.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 11 Euro, Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren zahlen 7,50 Euro, Kinder unter 6 Jahren können das Fest kostenlos besuchen. Eine Familienkarte für zwei Erwachsene und drei Kinder kostet 29,50 Euro. Für die FestbesucherInnen aus Wien steht ein Blaguss Shuttle Bus zur Verfügung, der um 9.30 Uhr vom Schwedenplatz und um 16.30 Uhr von Schloss Hof abfährt; Schloss Hof ist vom 8. April bis 1. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen: Mag. Cornelia Fäth, Telefon 02285/200 00-52, e.mail faeth@schlosshof.at, http://www.schlosshof.at/ bzw. 01/798 29 00, e-mail shuttle-bus@blaguss.com.

In Gablitz (Bezirk Wien-Umgebung) wird am kommenden Wochenende, 17. und 18. September, zum mittlerweile sechsten Mal das Gablitzer Mittelalterfest gefeiert. Das Fest, das auch heuer wieder auf der Hochramalpe abgehalten wird, startet an beiden Tagen um 10 Uhr und erstreckt sich jeweils bis zum Einbruch der Dunkelheit. Mit Clann Claiomh können diesmal Gäste aus den schottischen Highlands begrüßt werden, ebenfalls vor Ort sein werden Karl der Kahle, Handwerker der Handwerksgilde - Bock‘sche Werkstatt, ein Waffenschmied, Wandermönche, die Kinderspielleute Salamanda, die Gruppe Milites Dei Puppenspiel, diverse Spielleute, Händler und viele mehr. Auch Kinderschminken, Ponyreiten und Bogenschießen wird geboten. Der Eintritt kosten 5 Euro, Kinder bis 14 Jahren können das Fest kostenlos besuchen.

Nähere Informationen: Georg Ragyoczy, Telefon 0676/518 31 71, e-mail gr@tplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung