12.09.2011 | 10:47

Straße L 151 zwischen Leobersdorf und Matzendorf ausgebaut

Land Niederösterreich investierte 240.000 Euro

In einer Bauzeit von rund zwei Monaten wurde die Landesstraße L 151 zwischen Leobersdorf und Matzendorf auf einer Länge von rund 400 Metern saniert. Mit dem kürzlich abgeschlossenen Ausbau konnte nun die L 151 am Samstag, 10. September, offiziell von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav für den Verkehr freigegeben werden. Notwendig geworden war der Ausbau dieses Straßenabschnittes vor allem auf Grund der viel zu kurvenreichen Strecke und der damit verbundenen zahlreichen Verkehrsunfälle in den vergangenen Jahren.

Bei dieser Baumaßnahme wurde eine Linienkorrektur der kurvenreichen Straße vorgenommen, die Straßenkonstruktion erneuert und auf einer Länge von rund einem Kilometer eine neue Deckschicht aufgebracht. Das Projekt wurde von der Straßenmeisterei Pottenstein in Zusammenarbeit mit Lieferfirmen aus der Region durchgeführt. Die Kosten für diesen Bauabschnitt liegen bei rund 240.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Bereits in den vergangenen Jahren war ein anderer Abschnitt der Landesstraße L 151 neu gestaltet worden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Ing. Markus Hahn, Telefon 0676/812 60143.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung