05.09.2011 | 10:02

Neue touristische Impulse für den Kulturpark Eisenstraße

Ausflugsziel „Panoramahöhenweg" wird neu inszeniert

In intensiver Zusammenarbeit der Arbeitsgemeinschaft Panoramahöhenweg, „tourismusdesign", der Mostviertel Tourismus GmbH und des Kulturparks Eisenstraße wurde zuletzt ein touristisches Inszenierungskonzept für das Ausflugsziel „Panoramahöhenweg" erarbeitet.

An der Erstellung dieses neuen Konzepts waren über 30 Mitgliedsbetriebe aus den Bereichen Landwirtschaft, Gastronomie und Gewerbe sowie die Gemeinden Randegg, Sonntagberg, Waidhofen an der Ybbs und Ybbsitz beteiligt. Ziel des Unterfangens ist, dem Gast von morgen und auch den Menschen der Region den Panoramahöhenweg und seine Besonderheiten näher zu bringen. Gelingen soll dies u. a. mit Geschichten über die Region, über die Historie, über das Brauchtum und auch über die Menschen am Panoramahöhenweg; es sollen keine großen Inszenierungen im Vordergrund stehen, sondern das Landschaftsbild und touristische Angebote, die den Zeitgeist treffen.

Als die zentralen Themen wurden ‚entdecken & vorankommen‘, ‚willkommen & versorgt sein‘ sowie ‚geerdet sein & durchatmen‘ definiert - es geht vor allem darum, dem Gast Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. Verstärkt betont werden sollen künftig die Keltenberge im Raum Waidhofen an der Ybbs und Sonntagberg sowie das Pilgern. Aber auch die kulinarischen Leckerbissen der Region sollen nicht zu kurz kommen. In diesem Zusammenhang wurde mit dem „Panoramapicknick" ein neues Angebotspaket entwickelt, das einlädt, den Panoramahöhenweg mit allen Sinnen zu erleben. Auch die Schaffung eines gemeinsamen Veranstaltungskalenders ist geplant. Das neue Konzept soll in den kommenden Monaten umgesetzt werden.

Nähere Informationen: Marketing & Projektmanagement, Mostviertel Tourismus GmbH, Julia Zednik, M.A., Telefon 07416/521 91, e-mail presse@eisenstrasse.info, http://www.eisenstrasse.info/, http://www.panoramahoehenweg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung