26.08.2011 | 13:34

NÖ Elternschule bietet Hilfestellungen bei Erziehungsfragen

Schwarz: Hochwertige Seminare für Eltern und Familien

„Das Bildungsprogramm der NÖ Elternschule bietet hochwertige Hilfestellungen für alle Familien, wenn es um Entwicklungs- und Erziehungsfragen der Kinder geht. Mit alterspezifischen Vortragsreihen und zusätzlichen Spezialmodulen bieten wir Müttern und Vätern die Möglichkeit, sich im Rahmen eines qualitativ hochwertigen Angebotes umfassend zu Fragen und Themen der Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder zu informieren", so Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

Die NÖ Elternschule bietet Eltern die Möglichkeit, vier Vortragsreihen sowie eine Reihe von Spezialmodulen mit Vorträgen zu Fragen der Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder zu besuchen. Insgesamt über 210 Veranstaltungen fanden im Jahr 2010 im Rahmen der NÖ Elternschule statt. Zu den Spezialmodulen wurden dabei 44 Vortragsabende abgehalten.

In der NÖ Elternschule können vier Grundmodule entsprechend dem Alter der Kinder - für werdende Eltern und Eltern von Kindern bis 3 Jahre; für Eltern von Kindergartenkindern; für Eltern von Volksschulkindern und für Eltern von Kindern im Alter von 10 bis 15 Jahren - besucht werden, in denen spezielle und wichtige Fragen, Anliegen und altersbezogene Themen besprochen und diskutiert werden. Durch qualifizierte Trainer der Erwachsenenbildung und den Austausch in der Gruppe werden z. B. im Kindergartenalter Themen wie außerfamiliäre Kinderbetreuung und ihre Bedeutung für Kind und Familie, Schulreife und die Entwicklung des Kindes in diesem Alter behandelt und diskutiert. Gemeinsam mit bewährten Organisationen der Erwachsenenbildung werden wohnortnah in Niederösterreich verteilt Seminare durchgeführt.

Darüber hinaus greifen im Rahmen von Spezialmodulen Spezialisten gemeinsam mit den Eltern besonders aktuelle und heikle Themen der Erziehung und Entwicklung der Kinder auf. Zurzeit werden zwölf Spezialmodule zu den verschiedensten Lebensbereichen, wie z. B. Konsum- und Medienerziehung in der Familie, Kinder und Fernsehen, Gesunde Ernährung und Mobbing angeboten.

„Unser punktgenaues Angebot an Spezialmodulen rückt aktuelle Themen zur Erziehung und Entwicklung der Kinder gezielt ins Zentrum und bietet Eltern so die Möglichkeit, zu den für sie und ihre Kinder interessanten Themengebieten neue Informationen zu gewinnen. „Wir sind ständig bemüht, das Angebot der Spezialmodule zu erweitern und zu aktualisieren, um Eltern und Familien bestmöglich in brennenden Fragen unterstützen zu können", so Schwarz.

Schulen, Elternvereine, Kindergärten, etc. können Veranstaltungen im Rahmen der NÖ Elternschule jederzeit durchführen. Die Kurse werden von Einrichtungen der Erwachsenenbildung abgehalten und vom Land finanziell unterstützt.

Weitere Informationen unter http://www.elternschule.at/ oder bei der NÖ Familienhotline unter der Telefonnummer 02742/9005-1-9005 von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung